Translate

Freitag, 17. Dezember 2010

Christmas Decorations - Wie wird bei Euch dekoriert?

Zwischenzeitlich wurden die Weihnachtsdekorationen am und im Haus angebracht. Dieses Jahr ist alles schön natürlich und teilweise recycled. Der Echttannenkranz an der Türe wurde mit einem geschenkten Schneemannband und den im Park gegenüber dem Büro gefundenen Tannenzapfen verschönert.
Die Plastiktanne blieb diesmal in der Versenkung, es gab eine, wennauch kleine, Blautanne mit Wurzel. Ich zeige dieses Jahr den skandinavischen Look, mit Holzanhängern und Zinktopf. Die Anhänger sind schon soooo alt und ich habe sie noch aus der Zeit als meine Jungs klein waren. In diesem Jahr kamen sie zum ersten Mal seit 15 Jahren wieder aus der Kiste. Der Tannenbaum wird hierzulande übrigens meist schon am 1. Dezember aufgestellt.
Adventskränze mit vier Kerzen sind hier unbekannt, diese Tradition hat damals wohl Prinz Albert nicht auf die Insel mitgebracht. Ich habe diese Ring und auch die Miniweihnachtssterne vom letzten Deutschlandbesuch mitgebracht. Mittlerweile habe ich auch rote Kerzen in den Haltern.
Wie sieht es bei Euch mit der Weihnachtsdekoration aus? Hier hat es heute etwas geschneit und wir erwarten für Morgen die grossen Schneemengen. Wir haben unsere Nachbarn zum Umtrunk eingeladen, die haben es ja zum Glück nicht so weit :o))))

Kommentare:

stadtgarten hat gesagt…

Ich glaube, in diesem Jahr geht der Trend bei Vielen eher zur natürlicheren Weihnachtsdeko, ich mag das auch sehr gerne!
Dein Türkranz gefällt mir sehr gut, leider eignet sich unsere Haustüre so gar nicht zum Kranz-Aufhängen.
Meine diesjährigen Adventsdekorationen kannst Du in meinem Blog sehen (geh am besten übers Archiv - Dezember), ich habe dieses Jahr allerdings bisher noch nicht so sehr viel dekoriert.
Einen schönen 4. Advent, liebe Grüße, Monika

alicely hat gesagt…

Sieht richtig schoen und weihnachtlich aus! Ich muss auch mal ein Foto von meinem kleinen Tannenbaum posten. Einen Adventskranz habe ich leider in meiner Zeit in England noch nie gehabt - muesste ich auch mal aus Deutschland mitbringen (oder selber machen).