Translate

Samstag, 1. Januar 2011

Vietnamesischer Truthahnsalat - 2011 fängt mit leichter Küche an

Ich will hier gar nicht weiter über gute Vorsätze reden.... das muss jeder selbst mich sich abmachen. Eins kann ich jedoch verraten, in der nächsten Zeit werden hier häufiger 'leichtere' Rezepte auftauchen. Dies ist auch mein erster Beitrag zum Kochevent 'Gute Vorsätze'. Der Salat ist locker an das von Rick Stein hier vorgestellte Rezept angelehnt, da ich nicht alle Zutaten im Haus hatte. Meine Version hat fantastisch geschmeckt, also unbedingt ausprobieren!!!!!
Hier meine Zutatenliste für zwei großzügige Portionen:
50g Schalloten, in feine Scheiben geschintten
1/8 TL Salz
175g gekochtes Putenfleisch (vom Weihnachtstruthahn)
200g Salatherzen, fein geschnitten (die lagen noch im Kühlschrank rum)
2 mittlere Karrotten, gerieben
glatte Petersilie
40g geröstete Erdnüsse, gehackt
Weisser Pfeffer
Die Schalotten mit dem Salz gut durchmischen, ggfs drücken und eine halbe Stunde ziehen lassen. Danach alle Zutaten in einer grossen Schüssel gut durchmischen. Ich finde das geht am besten mit den Händen.
Das Dressing wurde aus folgenden Zutaten hergestellt:
3 EL Thai Fischsauce (Nam Pla)
3 EL frisch gepresster Limonensaft
1 EL Reisessig
2 EL feiner Zucker / hier sollte man in der Diätversion zu flüssiger Süße nach Packungsanleitung greifen
1 Knofizehe, fein gerieben
1 Chillischote, ohne Kerne, fein geschnitten
Das Dressing über die gemischten Salatzutaten geben und genießen!!!!

Kommentare:

Juliane hat gesagt…

Vielen Dank für Deinen Beitrag!

Das sieht ja nach einem sehr leckeren Salat aus.

Viele Grüße und schöner Tag noch,
Juliane

Island Girl hat gesagt…

Hallo Juliane, ich freu, mich, dass der Salat gefällt. LG
Gudrun

zorra hat gesagt…

Okay, überredet werde ihn bald mal ausprobieren.