Translate

Mittwoch, 9. März 2011

Poach Pods - neues Küchenspielzeug

Nach dem letzten Poach-Desaster nun ein neuer Versuch mich dem Thema pochierte Eier anzunähern. Es gab herrlich grüne Poach Pods.
Die Förmchen kurz mit etwas Öl einsprühen. In jeder Form ein Ei schlagen. Die Pods in simmerndes Wasser geben, sie schwimmen darin. Deckel drauf und nach 4 - 6 Minuten, so verspricht die angehängte Anleitung, hat man die feinstern pochierten Eier.
Geklappt hat alles sehr gut, die Handhabung ist einfach. Ich hatte mich für die 6-minütige Garzeit entschieden, aber das war zu lang, die Eier verliefen nicht mehr. Das mache ich beim nächsten Mal anders.
Dazu gab es, welch Sakrileg, in der Mikro unter einer Haube aus Frischhaltefolie gegarten grünen Spargel, das geht so einfach in 3 - 4 Minuten, und er schmeckt so gut!!

Dazu noch eine Scheibe gegrillten Lachs und ein Löffelchen Hollandaise aus dem Glas, selbstverständlich die gute Maille aus Frankreich - Leckerchen.

Keine Kommentare: