Translate

Samstag, 19. März 2011

Red Nose Day 2011

Also gestern war der Comic Relief Red Nose Day 2011. Ich habe ja schon manchmal über die Versessenheit der Inselbewohner auf das Sammeln für einen guten Zweck berichtet. Gestern ging es wieder hoch her bei uns im Büro. Für den guten Zweck hat sich ein Kollege das Brusthaar wegwaxen lassen - auahhhh. Die anderen jungen, männlichen Kollegen machten je 1000 gesponsorte Liegestütze, unter dem Beifall der weiblichen Belegschaft. Ein weiterer Kollege liess sich eine Glatze schneiden.... Verkleidung war angesagt, eine Tombola gab es, Maniküre und Mendhi (indische Handbemalung) wurde angeboten. Der Arbeitgeber drückte die Augen zu, was die Arbeitszeit anging, und die Kollegen legten sich ins Zeugs. Ich bin ja eher skeptisch, was diese Aktionen angeht, aber heute Morgen im Radio vernahm ich, dass auf der Insel gestern 70 Mio Pfund für den guten Zweck gesammelt wurden. Die Gelder werden gleichermaßen für Kinder in Afrika und auch für 'Children in Need' hierzulange ausgegeben. Klar gehen von jedem Pfund ca. 60-70 Pence für die Verwaltung der Charities weg, aber die zusammengebettelte Summe kann sich dennoch sehen lassen, finde ich!

Keine Kommentare: