Translate

Sonntag, 1. Mai 2011

Osso Bucco vom Schweinchen mit Gremolata

Kalbsfleisch gibt es auf der Insel nicht standardmäßig, daher habe ich für dieses Rezept einfach lokales, freilaufendes Schweinchen genommen. Das Rezept war großzügig für zwei Personen:
2 kleine Zwiebeln, fein geschnitten
2 kleine Möhren, fein geschnitten
1 Stange Lauch, fein geschnitten
2 Anchovisfilets
1 Dose Tomaten
4 Beinscheiben, vom Schwein
1 kleines Glas Weisswein
Salz, Pfeffer, Olivenöl
etwas Mehl
Die Beinscheiben in mit Salz und Pfeffer vermischtem Mehl wenden und in etwas Olivenöl von allen Seiten anbraten. Zur Seite stellen und nun das Gemüse mit den Anchovis ca. 10 Minuten anschwitzen. Mit Weisswein ablöschen und die Tomaten zugeben und gut vermischen. Den Backofen auf 180 - 200 Grad vorheizen.
Beinscheiben in die Sauce geben und im geschlossenen Topf im Backofen ungefähr 1,5 Std garen. Dann den Deckel abnehmen und weitere 30 Minuten garen.

Für die Gremolata:
abgeriebene Schale einer Zitrone, Saft einer Zitrone, Olivenöl, geriebenen Knofi (soviel man mag) und Salz und Pfeffer mit einer handvoll gehackter Petersilie vermischen. Die Sauce zum Servieren auf das Osso Bucco träufeln.

Keine Kommentare: