Translate

Sonntag, 24. Juli 2011

Chicken Pie - Hähnchenpastete

Hier kommt nun der Post zur Chicken Pie die ich in diesem Post bereits angekündigt hatte. Das war eigentlich ganz einfach, denn das gekochte Hähnchenfleisch hatte ich ja schon. Den Teig habe ich aus folgenden Zutaten zubereitet:
450g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 TL Salz
240g Fett - gut ist eine Mischung aus Schmalz und Butter (ich habe mehr Schmalz genommen, da ich noch ein Toepfchen vom letzten Schweinebraten im Kühlschrank hatte, das ist nicht so empfehlenswert, da der Teig dann ziemlich krümelig wird)
Die Zutaten mit etwas kaltem Wasser zu einem Mürbeteig verkneten, den Teig im Kühlschrank kurz ruhen lassen. Unterdessen eine 24cm Springform einfetten. Ich habe mir leider nach fast 13 Jahren hier immer noch keine original Pieform geleistet, aber von nun an werde ich Ausschau danach halten.
Für die Füllung 400g braune Champignos, wer Wildpilze hat, umsobesser, putzen und in feine Scheiben schneiden. Mit etwas Butter in einer Pfanne braun anbraten, Zwiebel wäre an dieser Stelle auch denkbar, ich habe keine reingetan, da meine Sauce bereits mit Zwiebeln und auch Knofi gemacht war. Das kleingeschnittene Fleisch, zwei kleingeschnittene Moehrchen und die restliche Sauce in die Pfanne geben. Mit Estragon bestreuen und etwas Sahne zugeben. Gut durchwärmen, die Moehren sind nun noch nicht durch, aber die garen danach im Ofen.
2/3 des Teiges ausrollen und die Form damit auskleiden. Die Füllung in die Pie geben, den restlichen Teig zur Runde ausrollen und die Pie damit abdecken. Die Ränder gut verschliessen. In der Mitte einritzen oder ein Loch machen, damit der Dampf entweichen kann. Mit Milch oder Eigelb bestreichen und bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen.
Dieses Rezept reicht für vier großzügige Portionen. Dazu gibt es Erbsen und wahlweise Kartoffelpüree oder auch Pommes Frites - wenn man sich fü diese Beilagen entscheidet, reicht das Rezept auch für sechs Portionen. Kalt ist die Pie perfekt fürs nächste Picknick.
Ich wünsche Euch einen schoenen Sonntag - das Wetter sieht heute ganz ok aus - 21 Grad sollen es werden und der Regen soll auch fernbleiben.

Kommentare:

stadtgarten hat gesagt…

Ich glaube, ich sollte mir abgewöhnen, schon vor dem Frühstück in Food-Blogs zu lesen - hier läuft mir ja das Wasser im Mund zusammen.
Den Chicken-Pie kann ich mir supergut beim Picknick vorstellen - dazu müsste das Wetter allerdings erst mal wieder besser sein als im Moment hier - hier sind es 12 Grad und es regnet!
Vielen Dank für das leckere Rezeot und einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Monika

Island Girl hat gesagt…

Hallo Monika, hier hat sich das Wetter glücklicherweise wieder verbessert, gestern war ein toller Tag, wir haben Gärten besucht, aber davon demächst mehr. Die Sonne kommt über den Kanal, versprochen!
LG
Gudrun