Translate

Sonntag, 7. August 2011

Quiche Lorraine

Heute soll es raus gehen in die Natur, Radfahren und so weiter. Daher ist ein Picknick angesagt. Gestern habe ich zu diesem Zweck eine Quiche Lorraine gebacken. Man kann so ein Teil hier zwar in jedem Supermarkt kaufen, aber selbst machen, schmeckt viel besser.
Für die Füllung braucht man:
5 Eier
100ml Sahne / ich habe Creme Fraiche genommen
1 TL Dijon Senf
ordentlich weissen Pfeffer
etwas Salz
reichlich Muskat
1 Prise Paprikapulver
Den Guss separat verrühren, den Speck anbraten und zum Schluss eine durchgepresste Knofizehe mit andünsten.
Den Teig habe ich aus 150g Mehl, 75g Butter, etwas Salz und etwas Mineralwasser gemacht. Eine Form (ist sie nicht schoen ? meine neue PIE FORM) ausfetten und den Teig einlegen. Mit der Gabel ein paar Mal einstechen und bei 180 Grad 10 - 15 Minuten vorbacken. Nun den Speck auf dem Boden verteilen, den Guss darübergeben und wer moechte, kann noch mit etwas geriebenem Käse bestreuen (das ist wohl im Originalrezept nicht vorgesehen, aber darum scheren wir uns doch hier nicht - erlaubt ist, was schmeckt!!). Bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen, die Quiche sollte noch etwas 'wabbelig' in der Mitte sein.
Einen schoenen Sonntag wünsche ich Euch !!!

Kommentare:

Tit for Tat hat gesagt…

Ich wünsche Euch einen guten Appetit, viel Spaß in der Natur und genießt das (hoffentlich) trockene Wetter!
Ich werde zum nächsten Wochenende das Rezept mit der Quiche Lorraine einfach mal ausprobieren...
Bis bald, die Line

Sand and Shells hat gesagt…

Deine Quiche sieht sehr lecker aus!! Wünsche Euch ein schönes Picknick und viel Spaß beim draußen sein!

Liebe Sonntagsgrüße, Jutta

Island Girl hat gesagt…

Hallo Ihr Lieben,

Danke für die guten Wünsche, der Ausflug hat Spass gemacht.
LG