Translate

Freitag, 4. November 2011

Kastanien-Gefüllte Riesenchampignons - nach Nigel Slater

Dieses Rezept hat Nigel Slater in der letzten Woche vorgestellt, und 'suitably inspired' habe ich es am Samstag gleich nachgekocht.
Bei uns gab das Rezept abgewandelt für zwei Personen. Das Originalrezept kann man hier sehen, allerdings weiss ich nicht, ob das aus dem Ausland geht, ansonsten hier nachlesen:
4 Riesenchampignons
4 frische Schweinebratwürstchen
Salbei, Thymian und was man sonst noch so hat aus dem Garten
Butter
Sherry
200g fertige Esskastanien
etwas Semmelbrösel
1 dicke (bei mir war es eine rote) Zwiebel
Die Champignons putzen und in eine feuerfeste Form legen, mit je einem Stückchen Butter belegen und Thymianblättchen und Sherry bestreuen/beträufeln
Bei mittlerer Hitze 20 Minuten backen
In der zwischenzeit die Zwiebel in Stücke schneiden und in Butter langsam braten, bis sie schön karamellisiert sind. Nun die Kastanien hacken und die Würste aus der Pelle klopfen und mit den gebratenen Zwiebeln, Kastanien, Kräutern und Semmelbröseln grob mischen, bei Bedarf noch etwas Salzen und Pfeffern. Die Pilze mit der Mischung befüllen. Falls es zuviel Füllung gibt, noch kleine Klopse machen und mit in die Form legen. Bei 200 Grad 30 Minuten backen. Hier habe ich den Fehler gemacht, ich könnte schwören Nigel hatte von einer Stunde gesprochen, daher war meine Füllung etwas 'crunchy'. Ansonsten kann ich das Rezept nur wärmstens empfehlen.

Keine Kommentare: