Translate

Montag, 14. November 2011

Risotto mit Cavolo Nero

Tja, die wildesten Sachen finden sich in der Vegiebox. Grünkohl kennen wir ja zur Genüge, aber sein italienischer Cousin, Cavolo Nero, ist nicht überall ein Begriff. Sehr schön anzusehen, gedeiht er auch hierzulande gut.
Ich dachte, ich verarbeite ihn in einem Risotto. Dazu wurde der Kohl zuerst von den harten Stängeln befreit und fein geschnitten, gewaschen und geschleudert. In einer Pfanne mit Olivenöl habe ich den Kohl dann ca. 5 Minuten unter wenden gebraten, gewürzt wurde mit Salz, Pfeffer, reichlich Muskatnuss und granuliertem Knofi, der vermischt sich in diesem Fall besser.
Das Risotto wurde wie gewohnt zubereitet, nach etwa 10 Minuten habe ich noch eine Tasse dicke Bohnen (TK) zugefügt. Nebenher wurden in einer Pfanne 150g Pancetta ausgebraten. Als der Reis al dente war habe ich den Kohl und die Pancettawürfel untergerührt. Gut durchwärmen und mit 2 EL Creme Fraiche 'veredeln'. Wer mag, streut noch Pfeffer und Parmesan drüber.

Kommentare:

Oma Ladens Enkelin hat gesagt…

Oh, das hört sich ja super lecker an.

LG, die Enkelin

Island Girl hat gesagt…

Hallo Enkelin von Oma, danke, es hat wirklich gut geschmeckt. LG
Gudrun