Translate

Sonntag, 27. November 2011

Schöner 1. Advent mit den ersten Mince Pies der Saison

Sehen sie nicht schnuckelig aus? Die ersten Mince Pies dieser Adventssaison. Gerade eben, noch warm aus dem Ofen. Hier läuft das mit der Adventszeit etwas anders ab, nämlich eher gar nicht. Der erste Advent wird nicht besonders begangen. Es gibt auch keinen Adventskranz mit vier Kerzen, ich habe mich schon lange daran gewöhnt - und vermisse ihn auch nicht. Aber, einen Kranz für die Türe, das ist britische Tradition, und den habe ich bisher, trotz aller Bemühungen auch nicht :o(
Morgen habe ich Urlaub, da werde ich mich um die Weihnachtsdeko kümmern. Dem Teig für die Mince Pies habe ich wie folgt gemacht:
225g Butter
350g Mehl
80g feiner Zucker
1 Vanillezucker
abgeriebene Orangenschale
ggfs etwas Orangensaft
Aus den Zutaten einen Teig kenten und (kurz kühl stellen). Teig ca. 2-3 mm dick ausrollen und Kreise ausstechen, zu jedem Kreis auch noch einen Stern ausstechen. Die Teigplatten in eine Muffinform geben und mit je einem EL Mincemeat füllen, mit Stern abdecken und mit Eigelb oder Milch bepinseln. Bei 200 Grad 20 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäubt noch warm servieren.
Happy 1. Advent wünsche ich allen Lesern!!!!

Kommentare:

Nova hat gesagt…

Die sehen wirklich lecker aus! Dann bin ich mal gespannt auf deinen Türkranz; meinen Adventskranz habe ich erst gestern aus dem Ärmel geschüttelt, denn diese Tradition gibt es hier auch nicht. Ich hoffe du genießt trotzdem die Weihnachtsvorfreude und freue mich auf weitere britische Traditionen. :)
Alles Liebe, Nova

Island Girl hat gesagt…

Hallo Charlotte, ich habe mittlerweile auch einen Kranz an der Tuer, das wird schon noch!
LG
Gudrun