Translate

Samstag, 4. Februar 2012

Flammkuchen auf Yufkateig

Vom Yufkateig gab es noch Reste und drei einsame Porreestangen lagen auch noch im Gemüsefach. Daraus lässt sich doch schnell ein schmackhafter Samstags-Lunch herstellen.
3 Porreestangen, in feine Scheiben geschnitten
1 fette Knofizehe, in feine Stückchen geschnitten
2 EL Martini, extra dry - oder Sherry
1 EL Butter
1 EL Olivenöl
Porree mit Knofi in Butter/Olivenölmischung anschwitzen mit Martini ablöschen, zur Seite stellen
100g Pancettawürfel in einer kleine Pfanne ausbraten, zur Seite stellen
Die Sauce aus 2-3 EL saurer Sahne, 1 TL Dijonsenf, etwas Wasser und ggfs getrockneten Kräutern zusammenrühren.
Den Yufkateig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit Sprayöl großzügig einsprühen. Auf die Größe des Blechs falten und mit der Saure-Sahne-Creme bestreichen. Lauch und Pancetta darauf verteilen und mit etwas geriebenem Mozzarella bestreuen. Im auf 225 Grad vorgeheizten Backofen ca. 12 - 15 Minuten backen.

Kommentare:

Carmen hat gesagt…

Jetzt hast Du mich hungrig gemacht :-)

Island Girl hat gesagt…

Hi Carmen, dann mal ab in die Kueche, es ist sehr schnell gemacht...
LG
Gudrun