Translate

Mittwoch, 1. Februar 2012

Hähnchen Süss-Sauer

Leider kommt dieses leckere Gericht auf den Fotos nicht wirklich gut raus (zu gelbstichig), es wird Zeit, dass man wieder mit Tageslicht fotografieren kann :o(
Für 4 Portionen braucht man:
350g Hähnchenbrustfilets, in mundgerechte Stücke geschnitten
2 EL Sojasauce
2 EL neutrales Öl
1 rote Paprika, geschnitten
1 kleine Stange Porree, in feine Streifen geschnitten
150g Mangetout, Kaiserschoten in Streifen geschnitten
1 Möhre, in feine Stifte geschnitten
1/4 frische Ananas in feine Stückchen geschnitten
1 Knofizehe, gerieben
1 Stückchen frischen Ingwer, gerieben
Prise 5-Spice Gewürz, Salz + Pfeffer
Die Saucenzutaten:
150ml Hühnerbrühe
2 EL Tomatenmark
2 EL Reisessig
1 TL Zucker
2 EL Shaosingh Wein
1 TL Speisestärke
Fleisch in Sojasauce einlegen, mindestens 30 Minuten marinieren lassen. Öl in Wok richtig (bis es raucht) heiss werden lassen. Fleisch aus der Marinade fischen und unter Rühren scharf anbraten. Aus dem Wok nehmen und zur Seite stellen. Nun das Gemüse und Ananas nacheinander anbraten, zum Schluss den Knofi und Ingwer zugeben und würzen. Die Saucenzutaten zusammenrühren und zum Gemüse geben, am Ende das Fleisch wieder zufügen und ein paar Minuten in der Sauce garen. Mit Reis geniessen!

Kommentare:

Kiki hat gesagt…

Hallo liebe Gudrun,
aaaah, ich liebe dieses Gericht!!! Wenn ich zum Chinesen essen gehe, dann bestelle ich mir meistens Hähnchen süß-sauer! Du bist wirklich eine Superköchin!!!
Bei euch ist es ja jetzt auch so kalt, schrieb mir meine Freundin. brrr, zitter!
Liebe Grüße,
Christa

Island Girl hat gesagt…

Hallo Christa, Danke fuer den lieben Kommentar.
Schoenes Wochenende wuensche ich
LG
Gudrun