Translate

Sonntag, 12. Februar 2012

Hähnchenschenkel vom Blech

Immer wieder sonntags, habe ich keine Lust lange in der Küche zu stehen, viel lieber lese ich, gehe ich spazieren, ein bisschen Shoppi geht auch noch, oder ich arbeite im Garten (natürlich nicht zu dieser Jahreszeit), treffe ich mich mit netten Leuten zum Tee ... etc.
An solchen Sonntagen wünschen wir (Hubby) uns dennoch ein schmackhaftes und zufriedenstellendes Abendessen.
Dieses ist ganz einfach, für zwei Leute braucht man zwei Hähnchenschenkel, in Ober- und Unterschenkel geteilt. Diese reibt man furchtlos mit Salz, Pfeffer, Paprika, Curry und allem was einem sonst noch unter die Finger kommt ein. Eine feuerfeste Form mit etwas Olivenöl ausstreichen, dann die Hähnchenschenkel darin zusammen mit geviertelten und 10 Minuten vorgekochten Kartoffeln, Karottenstückchen, Pastinakenstücken, roter Beete, Paprika, Chilli, geschnittenen Zwiebeln etc arrangieren und ca. 40 - 60 Minuten bei 180 Grad im Ofen rösten. Zwischendurch 'mal umrühren.
Dazu kann man besonders gut eine Joghurtsauce reichen. Hierfür einen kleinen Joghurt (150g) mit Salz, Pfeffer, Knofi verrühren und mit gehackten Kräutern (gerne aus der TK, wir wollen ja nicht lange rumträndeln....) vermischen :o))
Ich wünsche Euch einen besonders schönen Sonntag.

Kommentare:

Julchen hat gesagt…

Ui, danke für das Rezept! Ich bin immer auf der Suche nach Gerichten, die ohne lange Vorbereitungszeit auskommen :-)

Wünsch Euch einen gemütlichen Sonntag! Liebe Grüße, Julia

guild-rez hat gesagt…

Altbewährtes Rezept, gut vorzubereiten und eignet sich für Parties:)
Have a nice Sunday,
Gisela,