Translate

Mittwoch, 29. Februar 2012

Mein Garten im Februar - man braucht noch Fantasie und vor allem Inspiration

Da sitze ich nun bei einem Drink (am letzten Wochenende, um genauer zu sein). Der Drink das war mein selbstangesetzter Schlehenwodka, der übrigens mit Tonic Water gemischt einen Super-Longdrink abgibt - und ist die Farbe nicht einfach toll? - also ich sitze hier und schaue in meinen Garten, blättere in den Gartenmagazinen und überlege mir, was ich in diesem Jahr im Garten machen möchte.
Am Samstag und Sonntag kam die Sonne raus und ich habe sogar kurzzeitig im ärmellosen Shirt in der Sonne gesessen, bis der kalte Wind um die Ecke kam. Es gibt noch viel aufzuräumen. Jetzt ist offenbar die richtige Zeit um Clematis und Rosen zurückzuschneiden.
Auch die im letzten Jahr so wunderbar blühenden Hortensien brauchen dringend einen Rückschnitt.
Geht es Euch auch so? Ich vergesse immer, was da noch an Stauden in der Erde schlummert, zum Glück habe ich viele Fotos aus dem Frühlings- und Sommergarten, die schaue ich derzeit auch dauernd an, damit ich mich wieder erinnere.
In diesen drei Containern habe ich französische Radieschen, Frühlingszwiebeln und ein Gemisch aus Rauke und Spinat gesät. Bald werde ich auch mit der Vorkultur der Tomaten auf der Fensterbank im Wintergarten anfangen. Um ehrlich zu sein, ich kann es kaum mehr abwarten, bis ich die Türen auflassen kann, bis ich wieder im Garten meinen Kaffee schlürfe, bis das BBQ wieder angeschmissen wird.... ach, im Februar, da sehne ich mich mehr als sonst nach der Überschwenglichkeit der englischen Gärten, nach dem allumfassenden Grün der Landschaft, das einen so enspannenden und beruhigenden Effekt auf das menschliche Gemüt hat.... Heute hat mir Monika mit ihrem Beitrag über ihre Gartenreise nach Limburg die Inspiration für den Tag gegeben, vielen Dank für die tollen Bilder.

Kommentare:

Faraday hat gesagt…

Na, das scheint sich ja bis euch hin durchgesetzt zu haben...ist das ein neuer Virus?

Juckende Grüne Daumen...
Wie kann man da Abhilfe schaffen?

Der Frühling sollte langsam kommen, oder?

Liebe Grüße

Faraday

stadtgarten hat gesagt…

Liebe Gudrun,ich freue mich sehr, dass meine Bilder Dir die richtige Gartenplanungsinspiration für heute gegeben haben!
Ich kann ja momentan leider "nur" planen, obwohl das Wetter momentan schon so schön ist und es mir in den Fingern juckt. Aber so richitg fit sind wir noch nicht und so ist Garten momentan eher nur gucken.
Zeigst Du im Frühjahr/ Sommer dann auch mal Bilder aus Deinem Garten?
Liebe Grüße, Monika

Island Girl hat gesagt…

@ Faraday, Du hast recht, es zieht sich durch die Blogs und Zeitschriften. Die beste Zeit des Jahres beginnt.
@ Monika, klaro, sobald ich was zu zeigen haben, werde ich das tun. Es ist halt leider nur im Miniformat.
Lg
Gudrun