Translate

Freitag, 9. März 2012

Baked Potato - Gebackene Ofenkartoffel

Hier auf der Insel lieben wir Baked Potatoes. Nichts gibt einem an einem Wintertag soviel Wärme und Geborgenheit wie eine gebackene Kartoffel. Man kann sie kurz in der Micro machen, wie schon hier beschrieben, aber wenn man zuhause ist, empfiehlt es sich die längere Garzeit in Kauf zu nehmen und die Kartoffeln im Backofen herzustellen.
Dazu die Backkartoffeln waschen, trocknen und mit der Gabel ringsrum mehrfach einstechen. Nun einen Teelöffel Olivenöl auf die Hand träufeln und die Kartoffeln damit sanft einreiben. Auf ein Blech setzen und mit grobem Meersalz besteuen. Dies soll helfen die Schale knusprig zu machen, denn die Schale gehört dazu, dort sitzen die meisten Nährstoffe, daher wird sie mitgegessen. Nun bei ca. 190 Grad 60 - 90 Minuten (je nach Kartoffelart und Größe backen lassen. Kartoffeln sind gar, wenn sie auf Druck von aussen leicht nachgeben. Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und sofort kreuzweise einschneiden und den Inhalt leicht herausdrücken, so kann der Dampf entweichen. Ein Stückchen gesalzene Butter in den Spalt geben. Die Kartoffel ist in dieser Combo schon ein Gedicht, aber mit einer gehaltvollen Füllung wird daraus leicht eine komplette und gesunde Mahlzeit. Wir hielten es an diesem Abend klassisch, eine Dose Baked Beans wurde zwischen unseren Kartoffeln aufgeteilt. Die Könung stellte geriebener Cheddarkäse dar (und für mich noch etwas getrocknete Zwiebeln und Tabasco, to give it some Zing!)

Kommentare:

Kiki hat gesagt…

Hallo liebe Gudrun,
ja, ich habe auch immer über die Unmengen verschiedener Saucen für die Kartoffeln gestaunt. Aber die schmecken ja auch zu lecker!!! Hmmmmm!
Ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
Christa

Island Girl hat gesagt…

Hallo Christa, genau so ist das. Happy Sunday!
gudrun