Translate

Sonntag, 25. März 2012

Sushi for one

Letzte Woche, Hubby war 'mal wieder aushäusig engagiert, hatte ich grosse Lust auf Sushi. Wie es geht hatte ich Euch ja hier bereits verraten.
Diesmal habe ich mit Räucherlachsschnitzeln und Gurke gefüllt. Dazu gab es Sojasauce gemischt mit Sesamöl, Sesamsaat und eingelegten Ingwer. Der restliche Lachs konnte auch gedippt werden. War wirklich gut!

Kommentare:

Kaoskoch hat gesagt…

Oh, Du hast Rookie Stix wie ich *g* Wie schon, dass es noch jemanden gibt, der nicht mit Stäbchen essen kann - ich schäme mich immer so ... Obwohl Sushi ja eigentlich mit den Händen gegessen wird, und das schaffe ich. Ist im restaurant aber blöd.

Kiki hat gesagt…

Hallo liebe Gudrun,
da hast du dir aber echt viel Arbeit gemacht! Und alles für dich! Toll, dass du dich mal richtig verwöhnst.
Habe mir gerade dein Rezept für Apple Crumble angeschaut. Hmmmmmm, ich liebe Crumble!!!
Eine schöne Zeit auf Mallorca!
Liebe Grüße,
Christa

melonpan hat gesagt…

ja sieht nicht schlecht aus :-) *yummy*

stadtgarten hat gesagt…

Ich liebe Sushi und früher habe ich sie auch mal selbergemacht. Danke für die Anregung, das werde ich nämlich demächst wieder mal tun!
Liebe Grüße, Monika

Island Girl hat gesagt…

Hallo liebe Leser, es freut mich, dass das Rezept gut angekommen ist. Ich kriege es aber auch mit den Rookie Stix kaum hin :o(
Frueher arbeitete ich fuer ein japanisches Unternehmen, da hatten wir oft japanisches Essen, da war ich darin geuebter, und im Sake Trinken....
LG
Gudrun