Translate

Samstag, 28. April 2012

Quiche mit Tenderstem Broccoli und Lachs

Neulich beim Abendessen, es gab gegrilltes Lachsfilet und Salat aus Spinat, Kirschtomaten und Tenderstem Broccoli, habe ich bewusst mehr gemacht, damit ich heute Morgen dann auch Reste zu verwerten hatte. Es schwebte mir eine Quiche vor.
Den Teig (ergibt eine grosse Tarteform) habe ich wie folgt gemacht:
150g Weizenmehl
50g Buchweizenmehl
100g weiche Salzbutter
Mineralwasser
Alle Zutaten zu einem Mürbeteig verkneten und eine gebutterte Tarteform damit auslegen. Mit der Gabel mehrfach einstechen und 12 Minuten bei 220 Grad vorbacken.
Der Belag bestand aus den folgenden Zutaten:
2 kleine gegarte Lachsfilets, auseinander gepflückt
4 Stiele Tenderstem Broccoli, vorgegart (normaler Brokkoli geht auch)
3 - 4 Tomaten, gehäutet, entkernt und kleingeschnitten
2 - 3 handvoll geriebenen Käse
Alle Zutaten auf den vorgegarten Boden geben und mit einem Guss aus 5 Eiern, 1 Becher saurer Sahne, Salz, Pfeffer, Muskat und etwas getrocknetem Estragon begiessen. Weitere 25 Minuten bei 220 Grad backen.

Kommentare:

Kirsten@My Kitchen in the Rockies hat gesagt…

Koestlich! Ganz nach meinem Geschmack. Leider habe ich keinen left over Lachs im Haus.

Island Girl hat gesagt…

Hallo Kirstin, man kann doch so allerlei Sachen aus dem Kuehlschrank verwenden, Dosenfisch wuerde auch gehen. LG
Gudrun