Translate

Mittwoch, 9. Mai 2012

Chicken Cacciatore - Hühnchen nach Jägerart


Dieses Abendessen war 'simply delicious'. Menge reicht für vier Portionen.
500g Hühneroberkeule, ausgelöst und ohne Haut in mundgerechte Stücke geschnitten
1 dicke Zwiebel, in kleine Würfel geschnitten
2 Knofizehen, gerieben
Olivenöl
3 Anchovisfilets
1 Dose gehackte Tomaten
1 TL Oregano
200ml Hühnerbrühe
1 EL getrocknete Steinpilze, eingeweicht mit Wasser
1 Schuss Rotwein
1 Würfelzucker
etwas Balsamicoessig
2 EL Creme Fraiche
1 TL Speisestärke
1 handvoll grüne Oliven, ohne Stein, halbiert
Zwiebel in Olivenöl langsam anschwitzen, nach ein paar Minuten Knofi und Anchovis zugeben, weiterhin schwitzen. Hühnerfleisch zugeben und ringsrum anbräunen. Mit Rotwein ablöschen und Tomaten, Hühnerbrühe, Pilze mit Einweichwasser und Gewürze zugeben. Zugedeckt 30 leise köcheln lassen. Creme Fraiche mit Speisestärke und etwas Wasser vermischen und Sauce andicken. Zum Schluss die Oliven zugeben und mit Pfeffer abschmecken. Schmeckt sehr gut auf Bandnudeln. Es darf auch mit Parmesan bestreut werden.

Kommentare:

Kiki hat gesagt…

Hallo liebe Gudrun,
das hört sich wirklich leicht und schnell an. Ich mag solche Gericht, bei denen man nicht lange in der Küche stehen muss!
Meine Freundin aus England war jetzt ein paar Tage hier. Sie hat auch über euer "tolles" Wetter geklagt. Aber hier bei uns ist es ja auch nicht viel besser. :-((
Ich muss ich mir schnell noch deinen Bericht über die Gartenbesuche anschauen.
Liebe Grüße,
Christa

Hillside Garden hat gesagt…

Das sieht saulecker aus, genau meine Geschmacksrichtung.

Sigrun

Island Girl hat gesagt…

@ Christa, danke fuers Lesen, ich freu mich
@ Sigrun, genau, und so schnell und einfach gemacht.
LG
Gudrun