Translate

Samstag, 5. Mai 2012

Jersey Royals mit Thymian und Camembert gratiniert

Thymian wächst in meinem Garten reichlich, ich verwende ihn sehr oft. Daher habe ich mich über den neuen Blogevent Thymian bei Tobias auch sehr gefreut. Beim Bohnenkraut konnte ich nämlich nicht teilnehmen, das kennt man hier auf der Insel gar nicht.... Grund genug beim nächsten Deutschlandbesuch einmal nach Bohnenkrautsamen Ausschau zu halten, denke ich.
Es gibt sie wieder, die Jersey Royal Potatoes, die einzigen Kartoffeln auf der Insel, die ein PDO (Protected Designation of Origin) aufweisen. Sie sind 'simply the best'. Ich hatte noch ein Schüsselchen bereits gekochte Jerseys da, daraus wollte ich ein leckeres Abendessen für mich (Hubby war mal wieder woanders!) anfertigen (ok, es waren dann doch eher zwei Portionen).
Was kam hinein:
Jersey Royals, vorgekocht
1/2 Camembert
1 Bund Thymian aus dem Garten
2 Scheiben Bacon, gegrillt und kleingeschnitten
1-2 EL getrocknete Porcini Pilze, eingeweicht - mit Einweichwasser
2 EL Creme Fraiche
einige getrocknete Tomaten (die müssen nicht, würde ich beim nächsten Mal sogar weglassen)
1-2 Knofizehen
Salz + Pfeffer
Eine feuerfeste Form ausbuttern und mit einer halben Knofizehe ausreiben. Die Kartoffeln (mit Schale) in Stückchen schneiden und die Form damit auslegen. Nun die Pilze, den Bacon und die getrockneten Tomaten verteilen. Grosszügig mit frischem Thymian bestreuen. Das Pilzeinweichwasser mit den Gewürzen und der Creme Fraiche glattrühren, den Knofi in die Mischung reiben und damit die Kartoffeln begiessen. Zum Schluss mit einer Lage Camembert belegen (wer die Rinde nicht mag, abschneiden).
Bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen. Es hat einfach fantastisch geschmeckt, Camembert und Thyminan und Kartoffeln, 'a marriage made in heaven' - unbedingt versuchen!!!

Kommentare:

tobiascooks! hat gesagt…

rezepte mit viel käse gefallen mir immer. schön, dass du das erste rezept geposted hast.

Island Girl hat gesagt…

Hallo Tobias, leider ist es mir nicht gelungen, den Namen des Rezepts einzugeben.... LG

Gudrun