Translate

Freitag, 15. Juni 2012

Herzhafte Muffins

Diese Rezepte stammen von meiner Schwester, sie hat diese Muffins für meine Geburtstagsparty im Mai in Deutschland gemacht.
Die Mengen ergeben je 6 Muffins:
Thunfisch-Muffins

1 Bund Frühlingszwiebeln

50 g Kapern

1 Dose Thunfisch

2 Eier

50 ml Öl

50 ml Milch

100 g Crème fraîche

100 g Joghurt

Salz,
Pfeffer
200 g Mehl
+ 50 g Haferflocken
½ Päckchen Backpulver

50 g geriebener Käse

Zuerst die Frühlingszwiebeln waschen und in dünne Ringe schneiden. Den Thunfisch aus der Dose lösen und zu kleinen Stückchen zerpflücken. Eier, Öl, Milch, Crème fraîche, Joghurt, Salz und Pfeffer miteinander verquirlen und anschließend Mehl, Haferflocken, Backpulver und 30g geriebenen Käse dazugeben. Diese Teigmasse nun gut verrühren. Zuletzt den Feta einfach unter die Masse heben und etwas einrühren.Den fertigen Teig nun in die zuvor gefetteten Muffinformen oder entsprechende Papierförmchen füllen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Die Thunfisch-Muffins bei 200°C etwa 25 Minuten backen.
Pflaumen-Camembert-Muffins

150 g Camembert

125 g Trockenpflaumen

2 Eier

50 ml Öl

50 ml Milch

200 g Crème fraîche

Kräuter

Salz,
Pfeffer
250 g Mehl

½ Päckchen Backpulver

50 g geriebener Käse

Zuerst den Camembert und die Trockenpflaumen in kleine Stücke schneiden.
Für den Muffinteig Eier, Öl und Milch gut mit Crème fraîche, Salz und Pfeffer verquirlen und danach Mehl, Backpulver und 30g geriebenen Käse dazugeben. Die gesamte Teigmasse kräftig verrühren. Zuletzt die Camembert- und Pflaumenstücke darunterheben und gleichmäßig einrühren. Den zubereiteten Teig in zuvor eingeölte Muffinformen bzw. Papierförmchen füllen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Die Muffins dann bei 200°C etwa 25 Minuten backen.
Tomaten-Mozzarella-Muffins

1 Tomate

1/2 Knoblauchzehe

1/2 Bund Basilikum

1/2 kleine Zwiebel

50 g Mozzarella

125g Mehl

1 TL Backpulver

Salz,
Pfeffer
1 Ei

25 ml Öl

125 ml Milch

Den Backofen auf 180°C schon mal vorheizen. Eine 6er Muffinform einfetten.
Eine kleine Tomate waschen und häuten. Anschließend in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und in ganz kleine Würfel schneiden. Den Mozarella abtropfen lassen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Basilikum putzen, waschen und grob hacken. Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer gut miteinander vermengen. Die Mehlmischung bei Seite stellen. Das Ei, Öl und Milch miteinander verrühren. Die Mehlmischung unter die Eiermasse rühren. Danach vorsichtig Tomaten, Mozzarella, Knoblauch, Zwiebel und Basilikum unter den Teig heben. Den fertigen Muffinteig in die Muffinformen füllen. Die Muffins mit Tomaten und Mozarella etwa 25 Minuten backen. Danach zwei, drei Minuten ruhen lassen und aus der Muffinform lösen. Tipp: Unbedingt sofort servieren, am besten mit Kräuterquark

Kommentare:

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Gudrun, diese Rezeptideen sind bereits ausgedruckt und werden zeitnah auf den Tisch des Hause kommen, ob ich jemals davon probieren darf....diese Frage lasse ich mal offen. Ein schönes Wochenende rüber die Insel.
Wuff und LG Aiko

Woolly Bits hat gesagt…

hm, das sieht lecker aus - ich glaube, die thunfischmuffins gibts gleich am wochenende... allerdings bin ich ueber feta gestolpert, kaese und feta? in den zutaten steht naemlich nur kaese....
irische gruesse
Bettina

Island Girl hat gesagt…

Hallo Aiko, nie darfst Du etwas essen, das ist so unfair.
Hallo Bettina, ich glaube Feta meint kaese in diesem Fall, wie gesagt, meine Schwester hat das Rezept reingestellt.
LG
Gudrun