Translate

Samstag, 4. August 2012

Teatime - Warum mag ich Britishness?

Diese Bilder wollte ich Euch nicht vorhalten, sie stammen von unserem Gartenausflug am letzten Sonntag. Tief in die Northamptonshire Countryside ging es, ein Dörfchen hatte dort ganze 16 Gärten geöffnet, einer netter als der andere. Fotos habe ich keine gemacht, sondern nur mit Hubby die Umgebung genossen. Beim Tee in der Village Hall, alles von Freiwilligen organisiert, fand ich dann dieses Arrangement in seiner Einfachheit besonders stimmungsvoll. Die Bilder bringen mich auf die Idee einmal zu erzählen, warum ich (trotz Wetter) so gerne auf dieser Insel lebe.
1. Mein Hubby, ohne ihn wäre ich niemals auf die Idee gekommen, mich hier niederzulassen.
2.Die Teekultur, sie sagte mir bereits zu, als ich noch in Deutschland lebte, heute mehr Kaffeetrinker, war ich über Jahre dem Tee total verfallen.
3. Die Menschen, sie sind zugänglich und offen, man könnte das glatt als Neugierde bezeichnen.
4. Innovation, Neues wird sofort aufgegriffen und angenommen, die Kehrseite, bei der nächsten Innovation ist die letzte sofort vergessen.
5. Kreativität, habe ich schon oft erwähnt, was Musik, Kunst und Schriftstellerei angeht, da zeigen sich diese Inseln als wegweisend.
6. Die Gartenkultur, sie sucht europaweit (vielleicht sogar weltweit) ihresgleichen.
7. Die alten Kathedralen, fast jede Stadt, die auf sich hält, hat eine dieser wunderschönen, alten Cathedrals. Sie sind immer hell, freundlich und vor allem warm im Winter. Meist wird man sofort von einem Freiwilligen, der dort Dienst tut angesprochen und kann seine Fragen loswerden.
8. Die Supermärkte, weil man dort 24 Std am Tag alles kaufen kann, was das Herz begehrt, ja ja ich weiss, das hat viele Kehrseiten, ich predige auch gerne darüber, was die Supermärkte in meinen Augen so alles falsch machen, ich denke sogar, dass sie für die zunehmende Fettleibigkeit auf der Insel zuständig sind, trotzdem liebe ich sie.
Es gibt noch viel mehr Dinge, die ich hier mag, zuviele um sie in einem Post aufzuzählen. Have a nice weekend!
Mir sind noch ein paar Sachen eingefallen, die unbedingt in diese Aufzählung gehören:
9. Weil die Inselbewohner mir jeden Tag beweisen, dass man trotz in Leichtbauweise gebauten Häusern, schrecklichen Sanitärinstallationen (na ja, es wird langsam etwas besser) und nicht unterkellerten Häusern einfach eine GREAT NATION sein kann.
10. Weil ich nicht verreisen muss, denn die Weltbevölkerung ist ja schon hier, ich werde von Afrikanern verarztet, oder im Supermarkt bedient, Zahnärzte sind aus Indien, der Tante Emma Laden wird von pakistanischen Familien geführt, die Kurse in der Erwachsenenbildung werden von Chinesen gehalten und Europa ist hier sowieso vertreten, unser Haus-Elektriker ist z. B. Italiener, ich arbeite mit einer Truppe von Polen, Indern und Afrikanern zusammen (das ist im Banking). Ich kann diese Menschen und ihre kollektiven Charaktereigenschaften, Kulturen, Speisen, Religionen etc hautnah erleben, ohne mich von der Insel wegzubewegen.
11. Weil man auch in der kleinsten Stadt immer eine saubere öffentliche Toilette mit Klopapier finden kann :o)))

Kommentare:

Julchen hat gesagt…

Danke für diesen schönen Blogeintrag! Ich bin zwar immer nur als Urlauberin in England, aber ich kann Deine Punkte wirklich nachvollziehen *seufz*

Liebe Grüße auf die Insel :-)

Julia

Meggie hat gesagt…

Liebe Gudrun, heute gibt es bei uns, dank Dir, leckere Gurkenhäppchen als Vorspeise ;-) Die Familie wird staunen - very british.

Dir auch ein schöne WE!
I'm in a hurry ....

LG Meggie

stadtgarten hat gesagt…

Liebe Gudrun, das sind auch (bis auf den Hubby ) genau die Gründe, warum ich so gerne in England bin (leider schon viel zu lange nicht mehr)
So eine Teekanne haben wir uns auch in England (im Supermarkt gekauft und wir zelebrieren ja auch gerne die tea-time.
Ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Monika

356 Tage hat gesagt…

Deine gemischten Gefühle gegenüber Supermärkten teile ich voll - aber wenn ich in London bin, stürze ich mich sofort in den nächsten Waitrose! Ich freu mich, dass ich deinen Blog entdeckt habe, übrigens.

Island Girl hat gesagt…

danke fuers lesen, es gaebe noch so viele Sachen, die man aufzaehlen koennte, merkt man, dass ich es hier mag???