Translate

Dienstag, 13. November 2012

Herbstvergnügungen - interessantes Buch - Inspector Minahan Makes a Stand

Was soll man machen? Es ist nass, es ist kalt und es wird früh dunkel! Ein paar Ideen hätte ich da schon.
Zuerst einmal muss ein Feuerchen her, dann ein Schaf-Fell, wennauch nur ein 'falsches' und dann eine verschlafene Katze....
Nun noch ein gutes Buch - und sofort kehren Gemütlichkeit und Wohlbehagen ein. Das Buch ist keine leichte Kost, es liest sich wie ein Roman, ist aber eine Dokumentation, eine Zusammenstellung von Publikationen aus der viktorianischen Zeit - in Romanform gebracht. Die Autorin beschäftigt sich mit den moralischen 'Doppelstandards' dieser Zeit, in der junge Mädchen (wirklich jung 12/13 Jahre) zur Belustigung der Oberschicht-Gentlemen herangezogen wurden, und die Gesellschaft drückte beide Augen zu. Die Schilderungen zeigen uns London in dieser Zeit von seiner abscheulichsten Seite. Faszinierend zu lesen! Und Parallelen zur heutigen Zeit sind leicht gezogen, die Akteure sind andere, die Organisationen perfekter, aber traurigerweise hat sich wenig wirklich verändert.

Kommentare:

Sandra von from-snuggs-kitchen hat gesagt…

Ich weiß, es geht ums Buch - aber die Katze *träum* einfach zu goldisch!!! ;-)

Island Girl hat gesagt…

Hallo Sandra, ja Penny ist schon ein goldiges Tierchen, aber sie kann auch tierisch nerven... LG Gudrun