Translate

Sonntag, 11. November 2012

Wirklich schnelle Pilz-Pasta-Bake

So schnell kann es gehen, dieses Gericht gab es am letzten Wochenende, wir hatten den ganzen Tag renoviert und eigentlich nur noch Lust aufs Pizza-Taxi. Irgendwie widerstrebt es mir aber, schon wieder den Lieferservice zu bemühen, also raffte ich mich auf ein glücklichmachendes (weil hochkalorisch!!!) Gericht aus Kühl- und Vorratsschrank zu erschaffen. Die Vorbereitung dauert so lange, wie die Pasta kocht (8 Min!) und dann noch 20 - 25 Minuten im Ofen, so schnell wäre das mit der Pizza am Samstagabend nicht gegangen!
200g Penne Pasta ca. 8 Minuten (etwas kürzer als die normale Garzeit) in Salzwasser kochen. In der Zwischenzeit 120g Pancetta mit 250g blättrig geschnittenen braunen Champignons und zwei durchgepressten Knofizehen anbraten. Ein paar in heissem Wasser kurz re-hydrierte und dann klein geschnittene Steinpilze zugeben. Auch TK Erbsen oder TK Mais machen sich in dieser Mischung gut.
Mit etwas Nudelwasser aufgiessen und wer hat noch 2 EL Double Cream zugeben. Mit Senf, ordentlich Pfeffer und vorsichtig Salz abschmecken. Die abgegossenen Penne in die Sauce geben und in eine feuerfeste Form schichten, mit Mozzarella und Cheddarkäse (oder auch Gouda) bestreuen. Backen und geniessen!!!!
Nach einem langen Renovierungstag genau das Richtige! Nun ist alles wieder gut, denn das Wohnzimmer ist fertig,  nächstes Projekt: Die Gartenplanung fürs nächste Jahr......
Happy Sunday!

Keine Kommentare: