Translate

Samstag, 15. Dezember 2012

Mürbchen - für Backmuffel wie mich

Neulich bei 356 Tage gesehen, habe auch ich mich dem weihnachtlichen Backen ergeben, aber nur im sehr kleinen Rahmen..... in der Weihnachtszeit bin ich immer richtig froh, dass ich nicht - wie in Deutschland üblich - zig Sorten Weihnachtsplätzchen backen muss.
Ich esse Weihnachtsplätzchen zwar wirklich gerne, aber das Machen - da sind meine feinmotorischen Fähigkeiten nicht ausreichend ausgeprägt. Ich habe einfach nicht genug Geduld! Sorry! Diese Mürbchen werden nach dem Prinzip 3 : 2 : 1  gearbeitet. Also Mehl, Butter und Zucker  plus ein Eigelb und ggfs. etwas O-Saft auf jede 200 - 250g Mehl zu einem Teig verarbeiten, das geht am besten im Food Processor. Ich habe noch abgeriebene Zitronenschale hinzugegeben, gemahlene Nüsslein oder Mandeln wären auch denkbar. Den Teig auf etwas Mehl ausrollen und nach Lust und Laune ausstechen. Bei 180-190 Grad ca. 10 - 12 Minuten abbacken. Mit Zitronen-Puderzuckerglasur bestreichen ('Hundreds and Thousands' darauf streuen) und dann zum Tee geniessen - da bin ich dann wieder vorne mit dabei :o))

Kommentare:

Nova Neu hat gesagt…

Also ich backe ja ausgesprochen gerne. Habe aber auch nicht das Gefühl,backen zu 'müssen'. Ausstecherle aus Mürbeteig mache ich auch noch... mit Zimtglasur. Bei deine Mürbchen würde ich aber auch gerne zugreifen.
Liebe Grüße,
Nova

Woolly Bits hat gesagt…

wenn du nicht gern ausstichst und das ganze "geknibbel" beim backen nicht magst - dann mach doch american style cookies, die man nicht gross formen muss. mit teeloeffel kleine haeufchen aufs backblech, ab in den ofen, fertig! so lecker sind einfach keine gekauften:) obwohl ich mir hier das backen von 30 verschiedenen sorten wie in D auch sehr schnell abgewoehnt habe! mit nur 3 essern macht es keinen sinn - und wer will schon zu ostern noch alte kekse vom vorjahr essen?
einen schoenen 3. advent!
Bettina (aus irland, wo man schon seltsam angestarrt wird, wenn man ueberhaupt ueber selbstgebackene kekse redet:)

Island Girl hat gesagt…

@ Nova, doch also wenn ich mit meiner Mutter telefoniere oder eine deutsche Kollegin von mir, da geht es ab, da 'muss' gebacken werden....
@ Stimmt, so Cookies, die man nur mit dem Loeffel absticht, das waere auch etwas, ich mache das schon ab und zu, im Blog habe ich schon einige Rezepte vorgestellt. Wir sind auch nur zwei Leute, so viele Kekse geht da gar nicht - und Hubby (zieht oft die gekauften vor.... ) LG Gudrun