Translate

Freitag, 22. Februar 2013

Apple Tarte

Apple Tarte gibt es in vielen Variationen, ich mache sie gerne so:
Mürbeteig aus 150g weissem Dinkelmehl, 75g gesalzener Butter, etwas Zucker und etwas Mineralwasser im Food Processor blitzen bis ein homogener Teig ensteht. Diesen im Kühlschrank etwas ruhen lassen.
In der Zwischenzeit die Creme aus 2 Eiern, einm Paket Magerquark, 2 EL Sahne zusammenrühren. Mit Vanillemark und Zucker abschmecken. Apfel schälen, Kerngehäuse ausstechen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Teig ausrollen und in Form geben, mit Gabel mehrfach einstechen und bei 200 Grad ca. 15 Minuten vorbacken. Creme einfüllen und Apfelscheiben dicht bei dicht einschichten. Weiter 30 Minuten backen. Noch warm mit Aprikosenmarmelade bestreichen.


Kommentare:

356 Tage hat gesagt…

Sieht sehr stylish aus! Werde ich demnächst mal nachbauen...

corazon hat gesagt…

Dazu sag ich nur: I ♥ Apple Tarte!!!!!!!!

Liebe Grüße
Petra

Kiki hat gesagt…

Hallo liebe Gudrun,
der Header ist ganz zauberhaft!!
Und dann dein Kuchen ...... schade, dass man nicht ins Blog greifen kann um sich ein Stückchen zu mopsen!!! ;-)
Liebe Grüße,
Christa