Translate

Donnerstag, 21. März 2013

Cookie Monster - Peanut Butter Cookies

Wer Peanut Butter mag, wird diese Cookies lieben! Sie sind, wie alle Cookie Rezepte total einfach und 'fool proof' zu machen. So ein Rezept ergibt etwa 24 Kekse und lässt sich auch kurz bevor der Besuch kommt - oder wie hier in der Sesamstraße - sogar, wenn der ungeduldige Besuch schon da ist, noch schnell backen.
 Das Rezept stammt aus der 'Waitrose Kitchen' vom Februar. 
130g Crunchy Peanut Butter
110g gesalzene Butter
100g Zucker
100g leichter, brauner Muscovado Zucker
1 Ei
180g Mehl
1/2 TL Backpulver
3/4 TL Natriumbicarbonat
1/4 TL Salz
Ofen auf 180 Grad vorheizen, zwei Bleche mit Backpapier auslegen.
Erdnussbutter, Butter, Zucker und Ei in der Küchenmaschine gut vermixen, dann die trockenen Zutaten zufügen. Mit zwei EL den Teig portionesweise auf die Bleche geben, gut Abstand halten, da diese verlaufen. Mit einer Gabel ein Muster auf jeden Keks eindrücken. 12 - 15 Minuten backen - Fertig!

Kommentare:

Woolly Bits hat gesagt…

oh gott, im gegensatz zur marmite sind peanut butter cookies in diesem haus in grosser gefahr:) ich mach meist die doppelte menge, weil die normale schon fast beim "kosten" vernichtet wird... das sind immer die ersten, die ich weihnachten machen muss - und meist noch eine ladung neuer, weil sie so schnell verschwinden. guten appetit - ich habe grad ein rezept fuer mandelbrot gefunden, das ich am wochenende mal antesten werde:)
viel spass am wochenende
Bettina

stadtgarten hat gesagt…

Das klingt wirklich schnell, einfach und vor allem lecker. Werde ich bestimmt mal ausprobieren. Momentan hab ich eh dauernd Süßhunger (ich hoffe, das gibt sich wieder, wenn der Frühling endlich kommt!)
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Monika