Translate

Donnerstag, 21. November 2013

Das perfekte Schweinekotelett

Also, ich habe ja so ein Ding mit Schweinekotelett oder Schweinesteaks, oft finde ich sie zäh, oder gar hart. Da mag ich dann gar nicht draufbeissen, obwohl ich den Geschmack von Schweinefleisch sehr lecker finde. Im Zweifel, lasse ich es lieber liegen. Wichtig finde ich, dass es sich um im Freien aufgezogene Schweinchen handelt. Vielleicht noch eine traditionelle Rasse, die langsam zur Reife gebracht wurde! Meine waren 'French Trim', d. h. der Knochen wurde freigelegt und überflüssiges Fett entfernt. (Im Sommer zum Grillen mariniere ich Schweinefleisch mit Olivenöl und Zitronensaft - plus entsprechende Gewürze, so eine Marinade ergibt dann eine zarte Geschmackserfahrung). Diese Koteletts wurden nun drinnen zubereitet. Zuerst habe ich sie auf Zimmertemperatur gebracht, unbedingt, eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Sanft mit Olivenöl massieren und etwas mit Salz und Pfeffer würzen, den Fettstreifen mehrfach mit der Küchenschere einschneiden, damit sich die Chops beim Grillen nicht wölben. Backofen auf 180-190 Grad vorheizen. Griddle heiss werden lassen und die Pork Chops von jeder Seite 1 - 2 Minuten (je nach Dicke) anbraten - dabei nicht bewegen, damit ein schönes Grillmuster entsteht. Dann auf ein Backblech und im Backofen ca. 15 Minuten garen, etwas ruhen lassen. Fertig sind die saftigsten, leckersten Schweinekoteletts, die ich seit langer Zeit gegessen habe!

Keine Kommentare: