Translate

Montag, 20. Januar 2014

Auch eine Art von Coleslaw - Mock Coleslaw

Ob nun schnöder Krautsalat oder Coleslaw, ich mag diese Combo aus knackig und mayonnaisig. Was tun wenn kein Kohl zu hand ist? Eisbergsalat ist ein guter Ersatz und sollte auch Personen mit einer etwas sensibleren (Magen-Darm)-Disposition schmecken. Am besten eignet sich so ein Salat als Beilage zum gegrillten, oder Steak oder vielleicht einem halben Hähnchen.
Wenn sich dann noch eine perfekt reife Avocado dazugesellt - a Match made in Heaven - kommt mir in den Sinn. Wie gehts, Eisbergsalat in feine Streifen schneiden, Karotten raspeln, Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, einen knackigen Apfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Avocado häuten und in Stücke schneiden. Alles gut mischen.
Das Dressing habe ich aus dem Saft einer halben Zitrone, einem EL Mayonnaise (und bitte nicht das Low Fat Zeugs!) und 1 EL Sauerrahm zusammengemixt, mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Dieser Salat ergab die Beilage zum Putenschnitzel. Leider kann man ihn nicht so wie Krautsalat oder Coleslaw aufheben, damit er immer besser wird, er sollte wirklich sofort gegessen werden.

Kommentare:

Ophelia hat gesagt…

Avovadorezepte interessieren mich immer, aber mir kommt halt keine Maiyonnaise ins Haus. Aber ich wollt schon immer mal eine selbst machen. Nur ist jetzt auch nicht der richtige Zeitpunkt, da ich wegen meiner Schwangerschaft keine rohen Eier essen darf.
Dann bleibt's halt wieder bei Avocado pur :)
LG, Ophelia

Island Girl hat gesagt…

@ Ophelia, geht bestimmt auch ohne Mayo, ich bin halt Fan! Lg Gudrun

Sarah B. hat gesagt…

Hört sich lecker an, deine Variante. V.a. die Idee mit der Avocado gefällt mir. Ich hab vor, demnächst mal ein Coleslaw mit Wurzelgemüse zu machen ... mal sehen, wie die im Vergleich zum Original abschneidet. Gruss, Sarah

Island Girl hat gesagt…

Hi Sarah, ich finde sowieso, dass man mehr Avocado essen sollte, das Problem ist die perfekte Reife, da wandert dann schon mal das eine oder andere Teil in den Muell.... aber wenn sie reif sind, sind sie ein Genuss. LG Gudrun

Hillside Garden hat gesagt…

So sehe ich es auch. Nicht dieses kalorienreduzierte Chemiefettzeug, sonst schmeckt das nicht, gesund ist es auch nicht. Ich esse Coalslaw leidenschaftlich gern, meine Tochter schafft es, dass er schmeckt wie bei Tesco. Deiner sieht toll aus, besonders mit Avocado.

Sigrun