Translate

Samstag, 4. Januar 2014

Kürbissuppe mit gelben Linsen

In den verschiedenen Foodblogs gibt es reichlich Rezepte für Kürbissuppen, warum? Klaro, weil Kürbissuppe einfach so etwas Feines ist! Ich esse Suppen meist zum Mittag, Hubby mag - aus welchem Grund auch immer - zum Mittag gar nicht dran. Als Vorspeise zum Menü liebt allerdings auch er eine Suppe - kann mir das vielleicht jemand erklären?
Für mich sind Suppen gewissermaßen die Salate des Winters. Wenn es kalt und ungemütlich ist, wärmen sie wohlig von innen - und das fast ohne fiese Kalorien. Gute Vorbereitung ist die halbe Miete. Ich mache gerne einen großen Topf voll, friere dann in Portionen ein. Eines geht allerdings auch bei mir gar nicht: Stücke in der Suppe!!! Da hätte auch die beste Minestrone keine Chance.... Schade. Das liegt wohl daran, dass meine Mutti immer Suppe mit Stücken gekocht hat, sie mag das offenbar gerne - ich aber nicht! Was wieder meine Theorie bestätigt, dass Vorlieben, wie auch Charakterzüge immer eine Generation überspringen. Meine Oma Else mochte auch keine Stückchen in der Suppe, sie hatte keinen Blender (Mr Braun), daher hat sie ihre Suppen durch eine Kartoffelpresse gedrückt (meist war es eine Karotten-Kartoffelsuppe mit Wienerle) und dann auch mit Senf abgeschmeckt - zum Reinlegen gut fand ich das, damals schon!

Wie das wohl meine kleine Enkelin Lara findet? Ob sie die Theorie bestätigt, konnte ich bisher noch nicht herausfinden, ihre Vorlieben scheinen sich in der Region von Pommes, Pasta und Salami zu  bewegen. Ein Gourmet wird nicht geboren, sondern entwickelt sich langsam, da ist also noch alles drin.
Bei der Würzung empfehle ich nicht zimperlich zu sein (Hubby isst schließlich nicht mit!). In diesem Fall habe ich den halben Haloween-Kürbis, der zuerst in der Laube zur Deko lag, verwendet - ich wollte ihn nicht verschwenden - muss aber sagen, dass mir Butternut Pumpkin um einiges besser schmeckt.  Dazu gesellten sich zwei Lauchstangen, eine rote Chilischote, eine Zwiebel und zwei Knofizehen. Einen EL spanisches Smoked Paprika und einen EL Curry Pulver dazu, zwei handvoll gelbe Linsen, Salz, Pfeffer und das Ganze mit Hühnerbrühe aufgiessen. 20 Minuten leise kochen lassen. Mit einem EL Senf und 200ml Kokosmilch abschmecken. Blitzen und fertig ist die total leckere Kürbissuppe.
Neulich noch im Garten, nun schon auf dem Teller. Was ich mit der anderen Hälfte des Kürbis gemacht habe, erzähle ich dann demnächst 'mal.

Kommentare:

Julia Tieber hat gesagt…

Mmmmmh, Kürbissuppe geht einfach immer! Bei mir gibt es darin allerdings auch immer Stückchen zu finden :-)
Bin schon gespannt, was mit dem restlichen Kürbis passiert ist!

Liebe Grüße, Julia

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Oh ja, Kürbissuppe geht immer. Ich mag sie am liebsten mit Cider und einem Hauch Zimt... aber wie Du schon sagst, es gibt wohl tausende Rezepte.
Mjamm... jetzt habe ich Hunger, also nix wie auf in die Küche.
En liebe Gruess über den Kanal.
Alex

Hillside Garden hat gesagt…

Das kann ich dir auch nicht erklären, warum er da nicht ranwill. Wir haben noch drei Kürbisse im Keller, ich muss jetzt auch bald ran, Mr. W. schnippelt sie (ich verletze mich sonst) und dann koche ich!

Sigrun

Eva hat gesagt…

Vielen Dank für das tolle DVDRezept, wird nachgekocht sobald ich an einen Kürbis komme :)

Darf ich dich noch etweas anderes fragen? Ich fliege demnächst nach UK und möchte dort ein wenig DVD´s einkaufen.
Gibt es in UK eine Ladenkette/discounter wo man günstig DVD´s und BR kaufen kann? (etwas so wie Mediamarkt in DE)

Vielen Dank und sorry für die Offtopic Frage....

Kiki hat gesagt…

Hallo liebe Gudrun,
zunächst einmal wünsche ich dir ein gutes neues Jahr 2014! Glück, Zufriedenheit und die Erfüllung all der Wünsche,die einem wirklich gut tun...
Ich liebe Kürbissuppe und habe gerade gestern eine aus dem Tiefkühler geholt.
Liebe Grüße,
Christa

Ilse Threefivesix hat gesagt…

Wunderbar hergerichtet, die Zutaten. Macht Appetit. Irgendwann wird die süße Kleine auch Geschmack dran finden. Happy New Year!!

meggie hat gesagt…

Hi Gudrun! Happy New Year!
Du hast Recht, ein Besuch in Lübeck lohnt sich immer! Deshalb war die Stadt auch brechend voll :-)

Ja klar, Kürbissuppe geht immer!
Das mit den Linsen darin will ich auch mal probieren.
Da ich die Suppe immer püriere wird sie ja ohnehin sämig.
Und sie wärmt durch!!

Liebe Grüße
Meggie

Island Girl hat gesagt…

@ Julia, Deine Kochereien bewundere ich - das machen auch ein paar Stueckchen nix.
@ Alex, Cider und Zimt, auf die Combo bin ich noch gar nicht gekommen, unbedingt ausprobieren will.
@ Sigrun, ich bin immer wieder ueberrascht, wie lange sich Kuerbisse halten, super.
@ Eva, DVDs kaufe ich meist bei Amazon, sorry, hier gibt es HMV - aber ob es da guenstig ist. Das Entertainment verlegt sich ja immer mehr auf internet, diese Shops verschwinden nach und nach - neue Zeiten werfen ihre Schatten voraus.
@ Christa, danke fuer die guten Wuensche, dito. Kuerbissuppe geht wirklich immer!
@ Ilse, ich hoffe, ich verliere den Kontakt zu der kleinen Maus nicht, mein Sohn hat sich gerade getrennt :o(
@ Meggie, die Linsen geben einfach etwas mehr Substanz, daher gut fuers Mittagessen.
Danke fuers kommentieren, und sorry for late relpy - alles Gute Gudrun

Eva hat gesagt…

Vielen lieben Dank, liebe Gudrun für Deinen Tipp :)

War bei HMV und habe fast alles bekommen was ich gesucht habe!

(Außerdem bin ich jetzt noch mehr in London verliebt ....oh Mann)

Lg, Eva