Translate

Sonntag, 2. Februar 2014

Croque Madame - Sonntagsfrühstück


'You have not lived, if you have never had a Croque Madame or Monsieur', so sprach Hubby heute Morgen zu mir. Da traf es sich gut, dass ich die Tage ein total fantastisches Sauerteigbrot gekauft hatte. Ich machte mich also sogleich an die Zubereitung meines ersten Croque Madame. 
Als wir 1999 in unser Städtchen zogen, gab es noch zwei Bäckereien, die selbst täglich gebacken haben. Beide machen in den darauffolgenden Jahren eine nach der anderen zu. Dann gab es eine Weile keine Bäckerei, dann kam eine der großen lokalen Bäckereiketten Oliver Adams und der Laden brummte. Die Produkte schmecken nicht schlecht, sind aber leider Massenanfertigungen, die in irgendeinem Industriegebiet gebacken werden. Vor einigen Monaten nun öffnete sich ein neues Kapitel der Bäckereigeschichte an unserem Wohnort. Woodstock's Artisan Bakery machte in einem winzigen Ladenlokal auf. Gebacken wird in der vom Verkaufsraum einsehbaren Backstube und verwendet werden nur natürliche Zutaten. Ich sage Euch: Schon der Duft, der einem in die Nase steigt, wenn an sich dem Geschäft nähert..... Es gibt viele Brotsorten, eine sieht besser aus als die andere - gestern Morgen - fast wie in France, eine Schlange vor der Türe und auch das Baguette, genau richtig, 'Le Crunch'. Ich habe mir vorgenommen, nun, sooft ich kann, dort unser Brot zu kaufen, denn es wäre einfach zu schade, wenn so eine schöne Bäckerei, nur 5 Minuten Fussmarsch von unserem Haus weg, wieder sang- und klanglos verschwinden sollte.
Für mein Croque Madame habe ich die Brotscheiben zuerst in etwas Knofiöl von beiden Seiten in der Pfanne geröstet, dann jede Scheibe mit etwas geriebenem Cheddar bestreut, eine Scheibe Schinken darauf (bei mir waren es drei Scheibchen 'French Garlic Sausage') und beide Brote zusammengeklappt. Mit einem Pfannenheber etwas drücken, damit alles schmilzt und zusammen klebt. Brot dabei wenden.
In einer separaten Pfanne ein Spiegelei braten, ich mag es gerne mit viel frisch gemahlenem weißem Pfeffer.
Ein paar Spritzer Tabasco machen sich immer gut, Worchester Sauce wäre an dieser Stelle auch denkbar.
 Das Spiegelei auf dem Croque Madame anrichten und genießen!!!!

Nach der Bäckerei schaute ich noch nach, wie es momentan am Fluss aussieht. Die große Runde war nicht mehr möglich, da der Weg bereits überflutet ist.

Beide Seiten des Ufers sind nicht mehr erkennbar, die Vögel wandern auf der Böschung, die normalerweise einige Meter hoch ist.
In der Distanz kann man sehen, wie der Weg ins Wasser geht. Der Boden ist vollgesaugt, wie ein Schwamm, da geht nichts mehr. Zwischenzeitlich hat es mehr geregnet und ich bin sicher, es geht noch schlimmer.....

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Ich mag auch beide Croques, den Monsieur und den Madame. Damit variiere ich auch ziemlich. Lecker!

Mit den Bäckereien hast Du recht, ein Stück Handwerk, das man einfach schmeckt und das ich auch versuche zu unterstützen.

Ihr habt ja ganz schön Hochwasser! Bei uns liegt Schnee.

Woolly Bits hat gesagt…

schade, so eine baeckerei haett ich hier auch gerne! ich bin ja schon froh, dass wir inzwischen im supermarkt poln. brot bekommen... aber dein croque erinnert mich an den dt. strammen max, jedenfalls ziemlich aehnlich:) sowas schmeckt auch sehr lecker, wenn man brie als kaese nimmt und dazu etwas cranberry sauce - dann in der pfanne braten, allerdings ohne ei! ich muss aufhoeren,dran zu denken, mein magen knurrt:) viele gruesse von der ebenso nassen gruenen insel - ich glaube, wir schicken euch in den naechsten tagen noch ein bisschen mehr wasser von oben:(
Bettina

Island Girl hat gesagt…

@ Barbara, das war ehrlich mein erstes Croque Madame, bei so vielen Frankreichreisen ist mir das bisher immer durchgegangen.... Bin gespannt, wie sich die Sache mit der Baeckerei entwickelt, ich hoffe, sie wird nicht Opfer ihres eigenen Erfolges. LG Gudrun

Island Girl hat gesagt…

@ Bettina, Strammer Max ist sicher verwandt damit! Brie und Cranberry - gute Idee. Lass den Regen stecken!!! Bitte! LG Gudrun

Kiki hat gesagt…

Hallo liebe Gudrun,
da bekomme ich doch gleich Hunger! Sieht lecker aus.
Ich habe von meiner Freundin gehört, dass es bei euch überall so viel geregnet hat. Um Oxford herum sieht es wohl auch so aus wie auf deinen Fotos. Hoffentlich wird es mit dem Wetter bei euch bald besser.
Meine Freundin freut sich auch sehr, dass ein deutscher Bäcker mit seinem Verkaufswagen nun auch seit einiger Zeit in Oxford hält. Er bringt immer leckeres Brot mit. Das ist ja immer Mangelware in Old England! :-)
Im März fliege ich wieder nach England. Freue mich schon sehr!
Liebe Grüße,
Christa

Island Girl hat gesagt…

Hallo Christa, gestern waren wir am Fluss, der war zwischenzeitlich noch weiter gestiegen, aber nun geht das Wasser zurueck. Dafuer gibt es nun Warnung fuer die Themse.... unser Land ist von vielen Wasseradern durchzogen, der Grundwasserspiegel ist hoch und die See umgibt uns.... Water Water everywhere! LG Gudrun