Translate

Freitag, 2. Mai 2014

Diese Woche....sent to Coventry

'Sending someone to Coventry' ist ein englischer Ausdruck, der umschreibt, dass eine Person aus der Gemeinschaft ausgeschlossen und an die Seite gedrängt wird. Letzte Woche wurde ich mit drei weiteren  Kolleginnen nach Coventry geschickt, nicht etwa, weil wir aus dem Team ausgeschlossen werden sollten, sondern um eine Fortbildung zu besuchen.
Coventry ist ein Teil der Britisch-Deutschen Geschichte, der nicht so gerne erwähnt wird (Don't mention the War!). Diese Stadt, Zentrum des britischen Autodesign, wurde im November 1940 von der deutschen Luftwaffe ziemlich komplett zerstört. Die Kathedrale aus dem 14. Jahrhundert hat man, wie auch die Gedächtniskirche in Berlin, als Mahnmal in Ruinen stehen lassen und durch einen modernen Neubau erweitert.
Reisen bildet ja bekanntlich, und so konnten wir uns auf dieser Geschäftsreise einen direkten Eindruck vom in der zehntgrößten Stadt des Königreiches vorhandenen  Modebewusstsein machen....
Wirklich beeindruckt hat aber mehr die so oft unterschätzte Sixties-Architektur des Bahnhofs, fertiggestellt im Jahr 1962. Hohe Räume, Helligkeit, großzügige Gradlinigkeit. Organische Materialien wie Holz, Metal und Beton.....

Keine Kommentare: