Translate

Montag, 26. Mai 2014

Essen auf Vorrat - Cottage Pie und Chicken Pie aus dem Eis für die Schwiegermutter

Abgenommen hat sie, mindestens vier Kilo, da fühlen wir uns gleich irgendwie schuldig, so wie schlechte Eltern halt! Tests wg Schilddrüse laufen, aber wir wollten gleich etwas dagegen unternehmen, sie ein bisschen 'rausfüttern'. Kohlehydrate müssen her, Kartoffeln, Pasta und Reis murmelte ihre Ärztin. Pasta, empörte sich Schwiegermutter, das ist doch eher Tierfutter....! Wir sprachen von einem Lasagne- oder Pizza-Probierabend, dagegen lässt sich doch kaum etwas einwenden, oder? Aber, da will sie dann doch nicht ran! Traditionelle Küche sollte es sein.
Um wenigstens etwas zu unterstützen, habe ich jeweils vier Portionen 'Cottage Pie' gemacht so wie hier, nur mit Schweinehack (auf ausdrücklichen Wunsch!) und vier Portionoen 'Chicken and Leek Pie' gemacht so wie hier, allerdings ohne Crumble angefertigt. Dabei wurde peinlich genau darauf geachtet, dass weder das von ihr so vehement abgelehnte Rindfleisch noch Pilze Verwendung fanden. Beide Pies wurden mit Kartoffelpüree (Kohlehydrate!) getoppt, dann in unserer TK vorgefroren, mit Kochhinweis versehen und in ihre TK verfrachtet. Weiterhin kam ein kleiner Kastenkuchen mit ins Körbchen. Schwägerin Debbie brachte noch einen Schinken.... da ging es Doris dann auch gleich ein bisschen besser :o), jedenfalls bis zu dem Zeitpunkt als ihr TV ausfiel :o(
Sonntag war es wunderschön, wir machten einen Ausflug zu einem Wasserreservoir hier ganz in der Nähe, ich liebe diese Farben, das Blau des Himmels und wie es sich in der Wasserfläche spiegelt, der Zug der Wolken, das Grün der Wiesen und Wäldchen....
Sind die Wildblumen in diesem Jahr nicht besonders schön? Durch den milden Winter und reichlichen Regen vielleicht?
Wenn ich die Butterblumen (Buttercups) in ihrem perfekten glänzendem Gelb sehe, kommt mir auch gleich immer dieser Song in den Sinn:
 
Und hier wird wieder geruhsam verdaut, what a life!

Keine Kommentare: