Translate

Donnerstag, 26. Juni 2014

Ich hab den Urlaubs-Blues

Nicht, dass Ihr denkt, es gibt mich nicht mehr! Dem ist nicht so, aber ich habe in der ersten Woche nach dem Urlaub den totalen Urlaubs-Blues. Kann mich nur schwer an den (Arbeits)Alltag gewöhnen, kämpfe gegen die Müdigkeit und den Wildwuchs im Garten (es gibt noch immer Pflanzen, die wir in Norfolk gekauft haben, die wollen eingegraben werden!)  - ich sage nur 'Buchsbaum schneiden!'. Zum Kochen fehlt mir auch die Inspiration, im Urlaub haben wir fast jeden Tag gegrillt, hier auch schon wieder einige Male, aber keine neuen Rezepte, nur 'old trusted friends'. Also, gebt mir noch etwas Zeit, dann wird das auch wieder, und ansonsten gibt es auch noch Instagram..... wenigstens dort gibt es von Zeit zu Zeit ein Update. Yes, Mick - genauso ist das Feeling!

Kommentare:

Westfalenmaedel hat gesagt…

Da bin ich aber froh, das es nicht nur mir so geht :))

LG NACH GB,
KARIN

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Ein bisschen Blues tut doch zwischendurch auch ganz gut. Danach kannst Du dann frisch und froh wieder den Garten und die Küche rocken.
En liebe Gruess
Alex

corazon hat gesagt…

Liebe Gudrun,
mach dir doch keinen Stress. Komm erst mal in Ruhe wieder zu hause an. Lass alles langsam angehen, sonst ist die Erholung ja gleich wieder futsch.
Fröhliches Gärtnern und
LG Petra
P.S.: Die Aprikosen-Tart war toll.

Hillside Garden hat gesagt…

Das wird schon wieder - ich dachte beim Titel, du wärst noch weg und hättest Sehnsucht nach zu Hause, dabei ist es umgekehrt.
Der Garten wartet auf dich, lass es dir gutgehen!

Sigrun

Miz Threefivesix hat gesagt…

Der Buchsbaum kann warten - die Arbeit wartet dummerweise nicht. Ich wünsch dir gutes Heimkommen mit deinen old favourites in der Küche.