Translate

Montag, 27. Oktober 2014

Tartiflette mit Cheddar

Tartiflette gehört zu meinen Lieblingsgerichten für die kalte Jahreszeit. Wenn wenn der Wind ums Haus heult und der Regen auf die Dächer hämmert, dann schmeckt dieses Gericht am besten.
Zuerst einige Schalotten mit dem kleingeschittenen Bacon in einer Pfanne sanft anschwitzen, etwas geriebenen Knofi zufügen. Zur Seite stellen. Einige getrocknete Steinpilze in etwas warmen Wasser rehydrieren. Nun in der gleichen Pfanne die in Scheiben geschnittenen Champignons anbraten, die eingeweichten Steinpilze mit Einweichwasser zugeben mit Salz und Pfeffer würzen.
Eine feuerfeste Form ausbuttern. Einige kalte Pellkartoffeln in feine Scheiben schneiden und im Wechsel mit Pilzen, Bacon-Zwiebelmischung in die Form schichten, auf jede Schicht eine handvoll geriebenen Cheddar streuen. Zum Schluss einen Becher Sahne darüber gießen und mit noch mehr Cheddar bestreuen. Bei 200 Grad um die 30 Minuten (oder auch etwas mehr) backen. Schmeckt gut mit einem kleinen grünen Salat.
Hier noch ein Bild von Mutti's  80. Geburtstag. Im Bild zusammen mit geschenkten Hennen, Schwiegersohn (Hubby) und Ur-Enkelin Lara (auch im Bild Steckenpferd Nena).

Kommentare:

Marle hat gesagt…

Hmmm, ich liebe Cheddar! Und ich liebe Aufläufe und Gratins. Das werde ich unbedingt ausprobieren. Ich weiß jetzt schon, dass wird lecker! Danke fürs Rezept und
LG
Marle

corazon hat gesagt…

Das hätte ich auch gern heute Mittag......:-)
Alle Zutaten mag ich gern.
LG zu dir
Petra