Translate

Montag, 3. November 2014

Hallo November

Nun ist der November da und es gibt wirklich kein Zurück in die Leichtigkeit des Sommers mehr. Der Gedanke an 5 - 6 Monate ohne Blätter an den Bäumen stimmt mich nicht wirklich heiter, leider!
Ich tröste mich mit Gedanken an wärmende Feuer, Parties mit Freunden mit Genuss von alkoholischen Getränken als Beilage zum schmackhaften Essen. Gute Bücher, romantische Filme, warme Socken, Spaziergänge in knackig kalter Luft um die wenigen sonnigen Stunden auszunutzen. Was hilft Euch über die dunkle Zeit hinweg?

Kommentare:

Lee-Ann hat gesagt…

ich hab auch meine liebe mühe mit dieser jahreszeit...dank den hunden muss ich bei jedem wetter raus und gestehe...nach dem laufen fühle ich mich schon besser. schokolade 'zwinker' hilft auch...;))))
liebe grüsse lee-ann

Island Girl hat gesagt…

Hallo Lee Ann, da sagst Du was, ich spiele auch seit Monaten mit dem Gedanken an einen Hund...... dann muss man einfach raus und das tut gut! LG Gudrun

Miz Threefivesix hat gesagt…

Deinen Bildern nach zu urteilen ist der Herbst die schönste Jahreszeit!

Majue*s hat gesagt…

Der November ist ansich kein schöner Monat, wettertechnisch gesehen.....doch hier fing er ungewöhnlich warm an.....19 Grad am 01. November!!!...ich kann mich nicht erinnern, ob das schon mal so war in meinem Leben.....wenn es dann doch grau wird, helfen mir Duftlichter, leckere Plätzchen backen, Weihnachten dekorieren, viel Nähen, die bunten Stoffe machen Laune undeinmal am Tag mindestens eine halbe Stunde raus an die Luft!!!...und danach ein leckerer duftender Tee oder Kaffee.....

liebe Grüße

Ute

Woolly Bits hat gesagt…

ich habe das glueck, dass ich eher wetterunabhaengig bin. natuerlich nervt es mich auch, wenn ich in die stadt radeln muss zum einkaufen und es regnet. aber eigentlich finde ich es ganz angenehm, mal eine zeit zu haben, wo ich nicht jeden tag in den garten muss, kein schlechtes gewissen habe, wenn ich nicht vom sonnenauf- bis sonnenuntergang aktiv war:) wie meine vorschreiberin mag ich es, zu backen, spinnen, stricken, tee zu trinken usw... ich gebe zu, dass es sehr hilft, dass man den hunden nur die tuer aufmachen muss und sie eine weile im garten verschwinden koennen - ohne mich:) nicht unterkriegen lassen, in ein paar kurzen wochen werden die tage schon wieder laenger!!

viele gruesse von der eher graugruenen insel
Bettina

Island Girl hat gesagt…

@ Ilse, wenn die Sonne herausblitzt ist es ganz nett...
@ Ute, hier war es bisher auch sehr warm, gestern dann nicht mehr, wir haben zum ersten Mal ein Feuer gemacht.
@ Bettina, ja man verlegt die Aktivitaeten doch mehr ins Haus, ich habe seit langer Zeit wieder etwas zu Stricken angefangen.
Lg Gudrun