Translate

Sonntag, 14. September 2008

Brambly Hedge - wilde Brombeeren pflücken


Heute bin ich spät dran mit dem Blog, das liegt daran, dass wir bereits Brombeeren gesammelt haben. Seit einigen Jahren haben wir es uns zur Gewohnheit gemacht in jedem Herbst die hier zahlreich vorkommenden wilden Brombeeren (Brambly im Gegensatz zu Blackberry,das sind die kultivierten Brombeeren, genannt) zu suchen. 1,8kg betrug die Ausbeute in diesem Jahr.

"Foraging in the wild", die herbstliche Beschäftigung in der Natur etwas Essbares zu sammeln, fasst auch in England langsam Fuss, obwohl immer noch viele Leute dem Sammeln von z.B. Pilzen sehr skeptisch gegenüber stehen.
Zurück in der heimischen Küche wurde nun unser, vor allem bei Dinner Parties beliebter, Brombeerlikör angesetzt.

Für den Likör:

500g Brombeeren
250g feinen Zucker (ich habe unraffinierten Golden Caster Sugar genommen)
1 Flasche Cream Sherry
1/8 l Weinbrand

Die gewaschenen Brombeeren mit dem Zucker in eine Schüssel geben und leicht stampfen, stehenlassen bis der Zucker aufgelöst ist, dann mit der Flasche Sherry aufgiessen. Zugedeckt eine Woche im Kühlschrank stehen lassen, dabei öfters umrühren. Nach einer Woche den Weinbrand zugeben und weitere vier Wochen im Kühlschrank durchziehen lassen. Danach durch ein Leintuch abfiltern und in eine Flasche abfüllen - Cheers!!!!




Keine Kommentare: