Translate

Freitag, 19. September 2008

Haustüren

Nichts grenzt den Briten so von seiner Umwelt ab und zeigt sogleich seine Individualität wie die Haustüre.
"Bis hierher und nicht weiter" scheinen sie zu sagen und gleichzeitig, "schau was ich für einen guten Geschmack habe".
Die meisten Haustüren im Königreich vermitteln dem Betrachter den Eindruck, dass sie eigentlich alle gleich sind, zumindest haben sie alle ungefähr die gleiche Grösse. Sie unterscheiden sich nicht wirklich wesentlich und die Farbgebung folgt immer nach den gleichen Kriterien.
Traditionell sind sie schwarz (siehe oben, 10 Dowing Street, das Haus des Premier Ministers), rot, blau (unten meine Haustüre) und grün.
In den letzten Jahren schlichen sich auch ein paar Pastellfarben ein, diese aber auch ganz klar gegliedert, helleres grün, gelb, hellrot und lavendel sieht man bei den neueren und auch bei kernsanierten Häusern aus der viktorianischen Zeit.

Keine Kommentare: