Translate

Samstag, 25. Oktober 2008

Sandwiches - wie gemalt


Der gemeine Sandwich ist ja ein nicht zu unterschätzender Bestandteil der englischen Küche. Millionen von Berufstätigen essen in ihrer Mittagspause Sandwiches und als Beigabe dazu eine kleine Tüte Chips, diese in den klassischen Kombinationen, Salt & Vinegar, Cheese & Onion oder einfach nur Salted.
Man kann diese Köstlichkeiten daher auch an jeder Ecke bzw in jedem Supermarkt käuflich erwerben. Bei den Füllungen sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt und gerade zu Weihnachten kommen auch immer wieder Geschmacksrichtungen wie: Turkey + Stuffing oder Ham + Apple Sauce in die Regale.
Klassische Füllungen, die auf keinem Buffet fehlen dürfen, sind: Ham + Pickle, Cheese + Tomato, Egg + Cress-Mayonnaise, Tuna + Cucumber-Mayonnaise, wobei Fischiges und die Ei-Mayonnaise traditionell auf "braunem" (will sagen irgendwie mit Vollkornmehl angehauchtem) Brot, die anderen Füllungen hingegen auf Weissbrot serviert werden.
Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es bei der Qualität der Sandwiches, obwohl sie meist alle gleich aussehen, Riesenunterschiede gibt. Beste Zutaten produzieren eben doch die besten Resultate!

Keine Kommentare: