Translate

Dienstag, 11. November 2008

Armistice Day + Rememberence Sunday

Heute ist Armistice Day, dieser Tag feiert das Ende des ersten Weltkrieges am 11 Nov 1918. Armistice Day wird hier sehr ernst genommen und zusammen mit dem Remeberence Sunday (der war am vergangenen Sonntag) gefeiert. Es gibt an zahlreichen Orten Militärparaden und es gelingt immer noch ein paar Veteranen des ersten Weltkrieges zur Teilnahme aufzutreiben. Um 11 Uhr findet allerorten eine Gedenkminute statt und hier im Städtchen werden auch ein paar Kanonen abgeschossen. Für mich als Deutsche, hinterlässt dieser Tag immer ein komisches Gefühl, da ja essentiell gefeiert wird, dass der Krieg gegen Deutschland gewonnen wurde.
Äusserlich zeigt man seine Betroffenheit und auch dass man gespendet hat durch das Anstecken einer roten Mohnblume. Die Charity, der das zugute kommt, ist die Royal British Legion - sie kümmert sich um das Wohl der an militärischen Operationen teilnehmenden Soldaten und ihrer Familien.
Es ist in jedem Fall politisch korrekt, sich eine Mohnblume ans Revers zu stecken und so sehen wir dann seit Tagen im TV alle Moderatoren etc mit der Blume. Auch das TV Programm ist entsprechend angepasst, man sieht Programme über Grabungen auf dem Schlachtfeldern in Belgien, Familienforschende, die dringend wissen möchten, was ihre Vorfahren im ersten Weltkrieg gemacht haben - welche gekämpft haben und welche sich geweigert haben etc. Ich denke, es ist schon gut, sich an die Schrecken eines jeden Krieges zu erinnern, aber doch nur um die einzig logische Schlussfolgerung zu ziehen, welche für mich lautet " Nie wieder Krieg!"

Keine Kommentare: