Translate

Donnerstag, 27. November 2008

Hubby hat Geburtstag - Dinner im Flying Fox

Gestern hatte Hubby Geburtstag, wie alt er wurde wird nicht verraten. Er kommt nämlich langsam in das Alter, wo er über sein Alter nicht mehr sprechen möchte. Da wir mit der Familie bereits am vergangenen Sonntag gefeiert hatten, habe ich ihn am Geburtstag zum Essen eingeladen.
Der Flying Fox liegt an der A5 unweit des ausgedehnten Woburn Estates, Heim der Dukes of Bedford, und wir sind schon tausendmal daran vorbei gefahren, aber seit einiger Zeit erst, kehren wir auch dort ein. Was man im Bild nicht sehen kann, ist, dass er ein Teil des Gebäudes mit Riet eingedeckt ist und darauf die Figur eines Fuchses modelliert ist - daher der Name Flying Fox.
Die Atmosphäre ist sehr anheimelnd, es gibt zwei mit Holz beheizte, offene Kamine und gestern ist es uns gelungen, einen Tisch vor einem dieser Kamine zu ergattern.
Nach ausgiebigem Studium der Karte entschied sich Hubby für ein Rump Steak, traditionell mit Erbsen serviert.

Und für mich gab es ein Hunters Chicken. Dies war ein richtiges Pub-Essen und entsprach daher genau unseren Vorstellungen.

Zum Nachtisch haben wir uns noch ein Apple-Plum-Crumble mit Vanilleeis + Vanillesauce geteilt. Alles in allem, ein netter Abend.

Keine Kommentare: