Translate

Dienstag, 2. Dezember 2008

Chocolate Fairy Cakes

Dieses Rezept stammt aus der BBC Zeitschrift "Olive", wie ich finde, einer der besten Kochzeitschriften, die es derzeit auf dem Markt gibt.
Wir sind nun beim Thema Goldhochzeit angelangt, und diese Chocolate Fairy Cakes (was soviel wie Schokoladen-Elfenkuchen bedeutet) sollen den Gästen zum Kaffee kredenzt werden.
Das Rezept geht so:
150g weiche Butter
150g feiner Zucker
2 grosse Eier
1 TL Vanilleextrakt
115g Mehl mit Backpulver gemischt (Self-Raising Flour)
35g Kakaopulver
0,5 TL Backpulver
3-4 EL Milch

Für den Überzug:
75g dunkle Schokolade
2 EL Schlagsahne (Double Cream)
25g Butter
0,5 EL Puderzucker
100g weisse Schokolade (hier habe ich abgewandelt und weissen Puderzuckerguss genommen)
12 Glace-Kirschen

Den Ofen auf 190 Grad vorheizen (Umluft 170 Grad). Eine Muffinform mit 12 Papierförmchen auskleiden. Butter und Zucker schaumig rühren, Eier und Vanilleextrakt zufügen. Kakaopulver, Backpulver und Mehl mischen und nach und nach zum Teig geben. Milch zugeben. In die Papierförmchen verteilen und 20 Minuten backen, abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit die Schokolade, Sahne, Butter und Puderzucker über einem Wasserbad schmelzen lassen. Leicht abkühlen lassen und die Törtchen damit besteichen. Auf jedes Törtchen eine Glace-Kirsche in die Mitte setzen. Zum Schluss ein Muster aus feinen Streifen mit Puderzuckerguss (oder geschmolzener weisser Schokolade) auf die Törtchen bringen.

1 Kommentar:

Schnuppschnuess hat gesagt…

Rezept ist gespeichert. Muss ich unbedingt nachbacken.