Translate

Dienstag, 16. Dezember 2008

Christmas Pudding - ich wollte ja nicht.....

Ich wollte ja eigentlich nicht, aber am Sonntag habe ich dann doch noch einen Christmas Pudding gemacht. Hubby meinte "und was soll es Weihnachten als Nachtisch geben?", da musste ich passen, also habe ich im Vorratschrank gekramt und alle Zutaten zu einem traditionellen Christmas Pudding gefunden.
Hier kommt das Rezept für einen Pudding, ca. 8 Personen:
90g Sultaninen
90g Rosinen
100g getrocknete Pflaumen, in Stückchen geschnitten
40g Orangeat
frischen Ingwer, ca. 2 cm Stück, gerieben
70ml Brandy
60g Mehl mit Backpulver gemischt (Self-Raising Flour)
60g Semmelbrösel
75g Suet (das ist Rindertalg, aufbereitet- es kann auch grob geriebene kalte Butter oder grob geriebenes Schmalz genommen werden)
75g dunklen Muscovado Zucker
50g gehackte Mandeln
0,5 TL gemahlener Koriander
0,5 TL gemahlener Zimt
0,5 TL frisch gemahlene Muskatnuss
abgeriebene Schale einer Zitrone
Saft einer Orange
2 M Eier, verschlagen
etwas Butter für die Form
Trockenfrüchte, Mandeln, Orangensaft, Zitronenschale mit Brandy verrühren und eine Weile (auch gut über Nacht) ziehen lassen.
Aus den restlichen Zutaten den Teig bereiten und die Frucht-Mandelmischung zugeben. Den Boden einer gefetteten Puddingform mit Pergament auskleiden, dann die Mischung hineingeben. Einen Kreis Pergamentpapier auf den Teig geben und die Form mit Alufolie abdecken, mit Kordel sichern. Form in einen Topf stellen und mindestens halbhoch mit kochendem Wasser auffüllen. Auf dem Herd mindestens 4 Stunden leise simmern lassen, dabei den Wasserspiegel immer wieder auffüllen. Form aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen, mit einer neuen Lage Alufolie bedecken und mit Kordel sichern. Im Kühlschrank bis Weihnachten aufbewahren. Am Weihnachtstag, wieder in den Topf und im Wasserbad nochmals 2,5 Std leise simmern lassen. Vor dem Servieren aus der Form stürzen, Ilex-Zweig auflegen und am Tisch in einer Schöpfkelle Brandy erwärmen, diesen über den heissen Christmas Pudding geben und anzünden - Voila - fertig ist der traditionelle britische Christmas Pudding. Portionen austeilen und mit Vanillesauce, Brandy Butter oder Vanilleeiscreme anbieten.


Keine Kommentare: