Translate

Donnerstag, 18. Dezember 2008

Und noch ein Risotto - diesmal mit Erbsen und Lachs

Wie man vielleicht schon gemerkt hat, ich bin ein Risotto Fan. Dienstag Abend gab es eines wie folgt, für 2 Personen, diesmal ohne Wein, die feine Säure, die gut zum Käse passt, kommt durch den Zitronensaft :
150g Risottoreis
400-500ml Hühnerbrühe
1 Lauch in feine Scheiben geschnitten
1 Knofizehe, gerieben
Saft einer halben Zitrone
1 Tasse TK Erbsen
250g Lachs, in kleine Würfel geschnitten
1 EL Creme Fraiche
1 handvoll geriebener Käse
Pfeffer
Olivenöl
Wie immer fürs Risotto, Lauch mit Reis und Knofi in Olivenöl anschwitzen, mit heisser Brühe nach und nach aufgiessen. Nach ca. 10 Min die Erbsen und den Zitronensaft zufügen, weiter mit Brühe aufgiessen und rühren, rühren etc. Kurz vor Schluss die Lachswürfel zugeben, unterrühren und jetzt für 2-3 Min einen Deckel auf den Topf, der Lachs wird dadurch fein gegart.
Vor dem Servieren Creme Fraiche und wer möchte den geriebenen Käse unterrühren. Mit Pfeffer bestreuen und geniessen!

Keine Kommentare: