Translate

Sonntag, 11. Januar 2009

Feines zum Tee - Lemony Polenta Tarts

Diese kleinen Schönheiten gab es gestern bei uns zum Tee. Das Rezept stammt aus dem letzten Waitrose Seasons Winter Cookbook. Waitrose sieht sich als ein Supermarkt für die gehobeneren Ansprüche...... Dort gibt es, ausser Lebensmitteln, auch wunderschön fotografierte Publikationen, und die sind meist kostenlos.
Zutaten für 12 Küchlein:

65g feinen Zucker
100g Mandelmehl (Mandeln sehr fein gemahlen)
100g Polenta (Maisgries)
100g Butter, in kleine Stücke geschnitten
150ml Creme Double - Schlagsahne geht auch
4 EL Lemon Curd (typisch englischer Brot- bzw Kuchenaufstrich, wird aus Zucker, Zitronen und Eiern hergestellt)

Von der unbehandelten Zitrone die Schale streifenartig abziehen, in einem Topf mit zwei EL Zucker und 50ml Wasser ca. 5 Min köcheln lassen, zur Seite stellen.
Zucker, Mandelmehl, Polenta und Butter zu einem Teig vermischen, die Konsistenz ist wie Streusel. Eine Muffinform mit Papiermanschetten auskleiden und den Teig gleichmässig auf die Förmchen verteilen, andrücken, so dass ein Boden entsteht.
Im vorgeheizten Ofen bei 170-180 Grad 20 Minuten backen lassen. In den Förmchen auf einem Gitter erkalten lassen. Dann Manschetten entfernen und auf einer Kuchenplatte anrichten.
Nun die Sahne aufschlagen und den Lemon Curd unterheben. Die Mischung auf die Törtchen verteilen. Mit den Zitronenschale-Streifen garnieren.
Die Törtchen haben, direkt auf die Hand, super geschmeckt!!!

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Von Törtchen mit Polenta und Mandelmehl habe ich noch nie gehört - dann noch mit Lemon Curd, den ich so gerne mag - bin begeistert! :-)

Island Girl hat gesagt…

Ja, die sind wirklich total einfach und soooo lecker und auch noch glutenfrei.