Translate

Donnerstag, 26. Februar 2009

Himbeer-Kokos Schnitten - Glutenfrei

Auf die Gefahr hin, dass ich hier zum "glutenfreien" Langweiler werde, noch ein Rezept aus dem bereits mehrfach angesprochenen Kochbuch Glutenfree Eating. Dieser Kuchen dürfte jedermann schmecken. Da kommt der Gedanke an "Diätkost" gar nicht erst auf, so gut mundet er. Ich habe ihn in einer hier gängigen "Swiss Roll" Form 20-x29cm gebacken, die Menge passt aber bestimmt auch in eine grosse, deutsche Springform.
Backform mit Backpapier auskleiden und Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Für den Teig:
140g weiche Butter
60g feinen Zucker
1 Ei
1 TL Vanille-Extrakt
100g Reismehl
75g Tapioca Mehl
1 TL glutenfreies Backpulver
1 TL Xanthan Gum
50ml Milch (bei Bedarf etwas mehr)

Für die Füllung:
175g Himbeermarmelade
250g Himbeeren (frisch oder TK)

Für obere Schicht:
100g weiche Butter
150g feiner Zucker
2 Eier
225g getrocknete Kokosraspel
60g Reismehl

Für den Basisteig die Zutaten nacheinander zu einem Rührteig vermischen, diesen in die vorbereitete Form streichen (klebt etwas - dauert daher länger). Die Himbeermarmelade darübergeben und die frischen (bzw TK) Himbeeren darüberstreuen und etwas in den Teig eindrücken.
Nun die Zutaten für die obere Teigschicht gut vermischen und über die Himbeermasse streichen. Bei 180 Grad 35-40 Minuten backen. In der Form erkalten lassen, dann in Stücke schneiden. Die Oberfläche wird fast wie bei einem Bienenstick, knusprig und "chewy", wie man hier sagt. Hubby konnte gar nicht genug kriegen.....

Keine Kommentare: