Translate

Sonntag, 15. Februar 2009

Weisses Soda Bread - glutenfrei

Wer sich gultenfrei ernährt weiss, dass Brot, welches wirklich zufriedenstellt, äusserst selten ist. Ich mache mir da nix vor und verzichte daher weitgehend darauf.
Nun habe ich im bereits angesprochenen Kochbuch von Darina Allen ein Rezept für weisses Soda Bread gefunden und auch sofort ausprobiert. Wer das irische Soda Bread mag, kann hier einen schönen glutenfreien "Ersatz" finden.
Ergibt einen 750g Brotlaib

275g Reismehl
110g Tapioca Mehl
50g Milchpulver
1 gestr. TL Sodabikarbonat
1 geh. TL glutenfreies Backpulver
1 TL Salz
1 geh. TL Xanthan Gum
1 Ei
300-350ml Buttermilch

Backofen auf 240Grad vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen.
Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel gut vermischen. Buttermilch und Ei verschlagen und den Grossteil der Flüssigkeit zur Mehlmischung geben. Nun mit den Fingern oder einem Holzlöffel schnell vermischen (den Teig nicht zu lange bearbeiten), Flüssigkeit nach Bedarf zugeben. Nun die Mischung auf eine mit Reismehl bestreute Oberfläche geben und mit den Händen schnell zusammenbringen. Es soll ein runder Laib von ca. 5cm Höhe entstehen. Diesen auf das Backblech geben und mit einem scharfen Messer tief kreuzförmig einschneiden und die Ecken etwas auseinander bringen.
Brot in den Ofen einschieben und die ersten 5 Minuten auf der hohen Temperatur backen, dann den Ofen auf 180 Grad herunter schalten und weitere 25-30 Minuten backen. Brot ist, wie immer, fertig wenn es hohl klingt.
Ich habe es noch warm aufgeschnitten (vielleicht nicht so empfehlenswert) und mit Landhausleberpastete gegessen - das war nicht schlecht. Dem Kochbuch nach, soll es auch gut getoastet schmecken, das probieren wir dann Morgen :o))
Bewertungen:
Islandgirl 7 : 10 - Hubby n/a

Keine Kommentare: