Translate

Freitag, 8. Mai 2009

Scones - ein very britisches Teatime-Vergnügen

Ohne Scones geht auf der Insel zur Teatime eigentlich gar nichts. Ich mache sie wie folgt:
225g Mehl (selfraising flour, da ist das Backpulver schon drin)
1 Prise Salz
55g weiche Butter
25g feiner Zucker
150ml Milch
Zutaten zu einem weichen Teig vermischen, nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2cm dick ausrollen. Mit einer runden Form (5cm Durchmesser) scones ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Die Scones mit etwas Milch einstreichen und bei 220 Grad 12-15 Minuten im vorgeheizten Backofen ausbacken. Auf einem Gitter auskühlen lassen und sofort servieren.
Dazu gehören unbedingt Erdbeermarmelade und Clotted Cream (die gibt es in Deutschland nicht), man kann sich mit einer Mischung aus Schlagsahne und weicher Butter behelfen, es muss richtig fett sein, Halbfettprodukte gelten nicht!
Achtung, die Scones schmecken nur am Tag des Backens wirklich gut, sie sind schnell gemacht, also immer frisch herstellen!
Wer will gibt noch 2 EL Rosinen in den Teig, dann hat man Fruit Scones.
Nun aufgepasst:
Wer vornehm (d.h. posh) ist, spricht Scones wie 'Scooouuuuunes' aus, die normalen Menschen sagen da eher 'Sconns'. Schmecken tun sie beiden Gruppen allemal :o))

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Ich sage 'Sconns' und erinnere mich an den Schüleraustausch in Devon - vor Ewigkeiten.

Von Ulrike von Küchenlatein habe ich die Idee, Clotted Cream durch Kaymak zu ersetzen, den gibt es hier in türkischen Läden.

paprikameetskardamom hat gesagt…

Clotted cream vertrag ich leider nicht, viel zu fett, aber Scones
schon (egal wie die jetzt ausgesprochen werden *g*). Muss die endlich mal machen!
Grüße Anikó

Island Girl hat gesagt…

Hallo Barbara,
Devon ist die Hochburg der Scones, soviel steht fest. Devon Cream Teas sind famous.
LG

Island Girl hat gesagt…

Hi Aniko
Probier das Rezept - es ist überraschend einfach. Vielleicht geht statt der Clotted Cream auch ein leichter Frischkäse?
LG

kitchenessperiments hat gesagt…

Ich hatte ja schon einige Versuche im Ofen...aber mit deinem Rezept wurden die Scones zum ersten mal genau so, wie sie sein sollen!! Vielen Dank!! :)

Island Girl hat gesagt…

Hi Kitchenessperiments
Da bin ich aber froh, dass es geklappt hat, ist eigentlich ganz einfach, gell???
LG