Translate

Donnerstag, 28. Mai 2009

Wells - die kleinste Stadt im Königreich

Wir besuchten Wells in Somerset, benannt nach den Quellen, die dort aus dem Boden quellen. Zwei Quellen entspringen im See bei der Kathedrale, zwei einfach auf der Hauptstrasse, wie im Bild zu sehen. Wells ist Bischofssitz der Diözese Bath and Wells und verfügt über eine wunderschön in Gärten gelegene Kathedrale mit Bischofspalast, der besichtigt werden kann.
Markt war auch gerade und die Sonne schien, alles war bestens!


Hier der Stand der Parsons Nose Sausage Company, es gab viele Sorten Würstchen, alle aus Fleisch von freilaufenden Schweinchen der selten gewordenen "alten" Rassen.

Es wurde eifrig gebraten und die Düfte zogen über den ganzen Markt.

Gemüsepflanzen, Erdbeeren und andere Lokale Spezialitäten befanden sich im Angebot.

Wir fanden, dass sich der Besuch gelohnt hatte, die Stadt strahlt eine Ruhe und Gemütlichkeit aus, die Menschen sind freundlich und offen.


Keine Kommentare: