Translate

Samstag, 20. Juni 2009

Amaretti

Dieses Rezept habe ich neulich bei Genussmousse gelesen (verlinken kann ich leider noch nicht) und es hat mich nicht mehr losgelassen, ich musste es gleich nachbacken. Faul wie ich nunmal bin, habe ich allerdings die fertig gemahlenen Mandeln genommen - zumal ich auch noch welche im Vorrat hatte.
Also das Rezept ging wie folgt:
280g gemahlene Mandeln (bei mir waren es 300g - 2 Pck zu je 150g)
260g feiner Zucker (Caster Sugar)
3 Eiweiss, von glücklichen Hühnern
1/2 TL Zimt
1 Prise Salz
2 TL Mandelaroma, aus dem Fläschchen
Eiweiss mit Salz steif schlagen, nun den Zucker mit Zimt mischen, und langsam in die Eischneemasse einrieseln lassen. Mandelaroma und geriebene Mandeln zugeben, der Teig wird sehr zäh, da ging der Mixer nicht mehr durch, musste in Handarbeit gemacht werden.
Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen abstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, bei 150 Grad Umluft 15-20 Minuten backen. Ergab so um die 50 Amaretti, genau weiss ich es nicht, da es bei jeder Zählung irgendwie weniger waren!!! Soooo lecker und vergleichsweise einfach und schnell gemacht - Danke Genussmousse!

Keine Kommentare: