Translate

Samstag, 18. Juli 2009

Fürchtet Euch nicht vor Zucchinis - leckere Courgette Antipasti

Wer einen Garten hat oder jemanden kennt, der einen Garten hat, der weiss, dass zu dieser Jahreszeit eine Zucchini-Schwemme die hiesigen Breitengrade erreicht. Die Dinger blühen einfach unermüdlich und nur ein paar Pflänzchen bescheren einem eine reiche Ernte. Das wird mancheinem schonmal zuviel.
Ich hatte heute Morgen drei nette Courgettes von meinen in Pötten befindlichen Pflanzen geerntet, um dem Problem ein wenig vorzubeugen sollte man sie jung ernten, sie wachsen nämlich über Nacht zu Riesenrabauken heran und dann schmecken sie nicht mehr gut.

Dann war Hubby ein bisschen auf dem Allotment graben und siehe da ein freundlicher Schrebergartennachbar gab ihm eine Tüte mit vier reifen Zucchinis und drei Salatherzen - netter Mensch, muss den man sich merken!
Zum Glück konnte ich zwei Courgettes an eine Freundin weitergeben und aus dem Rest machte ich kurzerhand Antipasti. Dazu die gewaschenen Zucchini in 3-5mm breite Scheibchen schneiden und ohne Fett in einer Grill-Pfanne oder auf dem Griddle braten bis sie schlabberig werden und eine schöne Farbe angenommen haben.

Unterdessen eine Marinade aus 2/3 Tasse Olivenöl Extra Virgine und 1/3 Tasse Cider-Essig (es geht auch ein anderer, milder, heller Essig). Einen EL Honig zugeben, ordentlich Salz und Pfeffer und eine Messerspitze Cayenne Pfeffer. Zwei Knofizehen in die Marinade reiben und gut vermischen, zum Schluss noch frische Thymianblättchen und gehackten Rosmarin zugeben.
Die gebratenen Zucchinischeiben noch warm in die Marinade geben und gut darin wenden. Hält sich im Kühlschrank mindestens eine Woche - wenn es nicht vorher gegessen wird. Man kann die Mischung auch in Schraubgläser füllen und mit Olivenöl aufgiessen, dann hält es sich ein paar Monate.

Kommentare:

Autumnberry Cottage hat gesagt…

Oh, danke für das schöne Rezept!! Die Zucchinischwemme hat auch unseren Mikrogarten erreicht und ich muss langsam schauen, wie ich meinen Männern die Zucchini's noch unterjubeln kann... ;-))) Da sind abwechslungsreiche Rezepte sehr hilfreich!!

Liebe Grüße nach Great Britain and a happy weekend to you and your family, Lony

stadtgarten hat gesagt…

Mmmmmhhh, das hört sich superlecker an und ist auch noch ganz einfach zu machen. Vielen Dank für das Rezept, das wirds bestimmt demnächst auch bei uns mal geben.
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Monika